Zurück in die Zukunft (HTML5)

Vorerst:
Man nehme: 4cl Schnaps (Marke egal, Hauptsache hochprozentig) 20cl Baldrian, eine Familienpackung Valium, zusammengiessen, gut vermischen, auf Ex austrinken, wirken lassen.

The font element doesn‘t represent anything. It must not be used except by WYSIWYG editors, which may use it to achieve presentational affects.

Wie bitte?

Über weiteren Unsinn kann man sich hier kundig machen:
HTML 5: eine Verneigung vor allen Unwägbarkeiten und Problemstellen (sprungmarker.de)

Weitere Links:
Help keep accessibility and semantics in HTML (456bereastreet.com)
HTML 5 Working Draft: 9.1.2. The font element (whatwg.org)

Technorati Tags: , , ,

Ein Kommentar to “Zurück in die Zukunft (HTML5)”

  1.  Greg schrieb am 12. Mai 2007 um 17:55 zitieren

    Ich fass‘ es nicht. Sprachlos.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>