Orange!

Hey, fett, wenn ich was absolut grossartig finde, dann ist das, dass die überaus flinken W3C-Apologeten es nach nur 9 (neun) Jahren Nichtverabschiedung (!) nun gestern geschafft haben sozusagen den Release-Candidate 3 für CSS 2.1 zu verabschieden anzukündigen.
Und die Endfassung! Für nächstes Jahr. DAS glaube ich allerdings erst, wenn ich es sehe…
2020 dürfen wir dann mit der Ankündigung für CSS 3.1 rechnen, ich freu mich schon drauf 😉

Heise schreibt missverständliches zum aktuellen Stand:

So gibt es in CSS 2.1 orange als neuen möglichen Wert für color, und für den Cursor können Designer künftig den Wert progress nutzen.

Eigentlich richtig, Thema ist allerdings „Fortschritt bei CSS 2.1“ (heise.de) in Bezug hauptsächlich auf die „Candidate Recommendation“ und der Fortschritt eines Farbnamens in CSS 2.1 hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.

Technorati Tags: , ,

3 Kommentare to “Orange!”

  1.  Greg schrieb am 21. Jul 2007 um 12:51 zitieren

    Als öffentliche Arbeitsgruppe sind die W3C-Teams halt nicht besonders effizient. Je mehr Köche da mitkocken, desto länger braucht der Brei halt. Oder so. Ich werde mir das mal angucken, eigentlich finde ich es erfreulich, dass CSS 2 weiterentwickelt wurde/wird. Ob man allerdings CSS 2 und 3 quasi gleichzeitig entwickeln und veröffentlichen muss, weiß ich nicht. Das könnte schnell verwirren.

    Aber ich bin auf die Implementierung der Browserhersteller gepsannt, damit steht oder fällt die Sache schließlich.

  2.  Blacker47 schrieb am 21. Jul 2007 um 21:12 zitieren

    Wieso gab es orange eigentlich nicht früher? Weils so hässlich auf Webseiten wirkt?

    Naja eigentlich wird 2.1 schon benutzt, nur unterstützen die Browser immer noch nicht alle eigentschaften. Sogar nicht mal alle wichtigen wie display:inline-block, bei welchem man einerseits auf Firefox 3 warten müsste, andererseits im IE wohl erst mit nachfolger von Version 7 kommen wird und diese bestimmt 2-3 Jahre auf sich warten lässt.

  3.  Greg schrieb am 21. Jul 2007 um 21:23 zitieren

    Ich kann sehr gut verstehen, warum die Browserentwickler CSS-2.1-Eigenschaften noch nicht implementieren, wenn der Standard noch nichtmal einer ist. Der Aufwand ist einfach groß dafür, dass die Eigenschaft auch einfach wieder aus dem Vorschlag verschwinden kann.

    Orange als Farbwert finde ich eigentlich relativ egal. Man kann ja einfach einen Hex- oder RGB-Wert benutzen. Ob man das jetzt direkt als Wort braucht, weiß ich nicht.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>