Römische Zahlen in HTML

 Jedes Mal, wenn ich übereifrig und superkorrekt (auch wenn’s Screenreader angeblich nicht wirklich fressen) nach römischen Zahlen bzw. den Entitys dazu für HTML & Co im Netz suche, könnte ich aus der Haut fahren, wie versteckt und fast unauffindbar die Tabellen zu dem Thema sind.
Nun setz ich mir kein Lesezeichen, sondern suche beim nächsten Mal einfach hier.

Der Number Forms – Block: 2150 – 218F

Technorati Tags: , ,

4 Kommentare to “Römische Zahlen in HTML”

  1.  Blacker47 schrieb am 19. Aug 2007 um 5:49 zitieren

    Ich ergänze mal das Lesezeichen: http://de.wikipedia.org/wiki/L.....ahlzeichen

    Für mich sind es übrigens trotzdem Buchstaben nur mit anderer Interpretation. Nun.. irgendwann können das die Screenreader vielleicht doch.

  2.  Mike® schrieb am 19. Aug 2007 um 16:02 zitieren

    Ah, sehr mustergültige Liste, danke.

  3.  Wolfgang schrieb am 13. Sep 2008 um 12:17 zitieren

    Hallo

    Ich google gelegentlich mal nach dem Thema weil ich – wie in dem Beitrag Römische Zahlen korrekt schreiben? Geht das überhaupt? eigentlich „mehr“ haben wollte als nur die Unicode-Darstellung. Ja und daher bin ich nun hier. …

    Zunächst einmal zu deinem Problem. Die offizielle Seite für die Unicode-Definitionen ist Unicode.org. Dort gibt es ein Programm mit dem Namen Unibook und dass hält alle Codetabellen vor und alle Zeichenpositionen, nicht nur die der römischen Zahlen.

    Viel wichtiger scheint mir aber inzwischen mehr die Frage: Eine römische drei sind nicht einfach nur drei senkrechte Striche. Es gibt einen Strich drüber und einen drunter – über alle drei Striche gemeinsam. Zu diesem Problem sollte man einmal eine Lösung finden.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang

  4.  Mike® schrieb am 13. Sep 2008 um 13:06 zitieren

    Auf der von mir oben verlinkten Liste kann ich Ober- und Unterstriche sehen. Zwar etwas hakelig, aber immerhin.
    Welcher der Zeichensätze auf meinem System das „verursacht“, kann ich allerdings nicht sagen, ich habe mehrere Unicode-Schriften/Bibliotheken.
    Ⅰ, Ⅱ, Ⅲ, Ⅳ

    Screenshot:

    Edit: Das hakelige kommt von der „krummen“ Schriftgrösse hier, in Skalierung wird es sauber.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>