Barrierefreiheit, liebe Medienquatschköpfe

geht so nicht:

Der Internetauftritt des Nordhein-Westfalen Tourismus e.V. ist ab sofort barrierefrei und somit von Nutzern unabhängig von deren körperlichen oder technischen Voraussetzungen fast uneingeschränkt nutzbar.

Man kann nicht alle Bereiche einer Webseite in Zillionen DIVs, von denen gefühlt 70% feste Breiten und Höhen und jeder Zweite eine Layouttabelle haben, packen, „barrierefrei“ dranschmieren und denken, das war’s nun.

Mhh wobei, doch das geht, jeden Tag steht ein Dummer auf, der einem Cleveren einen ganzen Haufen Geldbündel hinhält, und ein Dritter findet sich, der’s toll, superduper, barrierefrei und hastenichgesehn findet.

Nordrhein-Westfalen Tourismus e.V.,
das ist nun sowas, wo man des lieben Barrierefrei-Friedens willen sich nicht lang an dem „barrierefreien“ Kontrast oben im Menü oder auch in der grünen Box im Content, wo’s nicht ganz so wild ist, aufhält, einmal hoch und runter-skaliert, um sich an gefühlt 30% ins Nichts und Nimmerwiedersehen verschwindenden Text zu ergötzen, die Divs durchzählt, sich an dem herzallerliebst Jehovascriptigen Menü oben (dieses Schwarzweisse) sich derart erfreut, dass man keine Zeit mehr findet, das deppische „Schrift vergrössern“-ding eingehender zu untersuchen, einmal Nickend nach dem Tidy-symbol geschielt und das war’s dann schon fast.

Barrierefrei? Deine Mudder!

Links:

Technorati Tags: , ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>