Bitte einen Eimer!

Dass beim Spiegel nicht alles ganz so koscher ist, wie man es erwarten können sollte, dürften mittlerweile auch die Letzten mitbekommen haben, grad aber tickert mir ein besonders ekelhaftes und widerwärtiges Exemplar deutscher Journalistenkunst über den Schirm:

Alles anders im wichtigsten Internetbrowser der Welt…

zum Thema Internet Explorer 8.
Unglaublich.

Link zum wichtigsten Fischeinwickelpapier der Welt: Microsoft revolutioniert den Internet Explorer (SpOn)

2 Kommentare to “Bitte einen Eimer!”

  1.  Peter schrieb am 06. Mrz 2008 um 21:33 zitieren

    Bei all dem Blödsinn, den der Spiegel und besonders seine Online-Metastase verzapfen ist dieser Bock doch der kleinste seit Jahren.

  2.  Mike® schrieb am 07. Mrz 2008 um 12:05 zitieren

    Das ist richtig, aber ich wollte mich mal wieder ausnahmsweise über ein Netzthema echauffieren 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>