StudiVZ – was für ein riesengrosser Haufen Schei..benkleister…

StudiVZ, yeah, das ist der Schröffel, wo ich mich auch endlich mal nackich ausziehen willwollte, und meine Saufbilder online stellen.

Also Ärmel hoch, und los geht’s, die Anmeldung ist supereinfach:
Auf „immatrikulieren“ klicken, die Abfrage ob man sich nicht lieber bei der Totgeburt „meinVZ“ anmelden möchte wegklicken, und fein das Formular ausgefüllt.
Schön, dass oben über‘m Anmeldeformular steht, dass man nicht alle Felder ausfüllen muss:

Für Deine Immatrikulation bei studiVZ brauchen wir nur Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse und Deine Hochschule (mit Land). Denk Dir bitte auch ein Passwort aus!

Weil ich etwas langsamer bin, schreibe ich mir das extra auf:
Name, E-Mail-Adresse, Hochschule, Land, Passwort
Jippie, bis auf das nichtexistente Hochschule-feld alles ausgefüllt, das war einfach, jetzt auf „weiter geht’s“ klicken, und man ist fast schon drin!

Ääh, doch nicht:

Bitte trage Dein Geburtsdatum vollständig ein!

Waaas? Das steht nicht auf meinem Zettel, da steht „Name, E-Mail-Adresse, Hochschule, Land, Passwort“.
Ok, ich bin richtig geil auf StudiVZ, bei den Auswahlfeldern für Geburtstag sind – im Gegensatz zu gerade eben noch – alle Felder, nicht nur das Jahr, aktiv, das fülle ich mal aus.
Und weil ich nicht nur geil, sondern spitz wie Hanne bin, fülle ich gleich alles andere auch noch aus, was nicht auf meinem Zettel stand:

Bei uns können sich nur männliche oder weibliche Wesen anmelden!

Und? Ich BIN männlich oder weiblich. Wo ist das Problem? Naja, drauf geschissen.

Bitte wähle eine Uni! Wenn Deine Uni in der Liste fehlen sollte, füge sie bitte [ hier ] hinzu. In der Zwischenzeit kannst Du einfach eine andere Uni aus der Liste auswählen und diese in ein paar Tagen unter „Mein Account“ wieder ändern.

Uni? Wo?

*Kopfkratz* Wird doch wohl nicht etwa Jehovascript im Spiel sein?
Ach Tatsache, ich brauche Jehovascript, um ein Formular auszufüllen, yeah, bitte bitte mehr davon!

Mit dieser E-Mail-Adresse kannst Du Dich nicht immatrikulieren!

Was zur Hölle ist an porno@trash-mail.com so komisch? Das ist schon immer meine Mailaddi und ich hatte nie Probleme! *schluchz*
Ich spiele allerdings schon seit längerem mit dem Gedanken, mir eine richtige echte Menschenadresse zuzulegen, das mach ich dann morgen mal, wenn ich rausgefunden habe, welche Mailadressen StudiVZ genehm sind, und dann StudiVZ, dann darf ich hoffentlich auch endlich mitspielen in Eurem Schmuddelverein!

6 Kommentare to “StudiVZ – was für ein riesengrosser Haufen Schei..benkleister…”

  1.  Blacker47 schrieb am 06. Jun 2008 um 18:28 zitieren

    Ich hoffe du hast auf [ hier ] geklickt und „Gulli Universität“ angegeben. 😀

  2.  Greg schrieb am 06. Jun 2008 um 20:32 zitieren

    Zu StudiVZs Verteidigung muss man aber auch sagen, dass es unzumutbar wäre, wenn sämtliche zur Auswahl stehenden Unis in einem Select-Feld stehen würden. Eine Fallback-Lösung wäre natürlich ein nettes Feature.

  3.  pantoffelpunk schrieb am 10. Jun 2008 um 22:26 zitieren

    Muharrharr, wenn Du drin bist, sach Bescheid, denn komm ich nach, ich studiere – watten Zufall, auch in Costa Rica; und meine eMail-Adresse fotzenhobel@pantoffelpunk.de sollte durchkommen, was meinst´?

  4.  Mike® schrieb am 10. Jun 2008 um 23:43 zitieren

    Ich kuck mich grad erst mal alle Profile bei Facebook und SecondLife an, wenn ich die durch hab, melde ich mich wieder.

    P.s. äusserst komisch, wie ich finde, ist btw. ein web-, bot- und spamtechnisches „Problem“, ich hab hier gut sichtbar eine Mailaddi verlinkt, wo bis heute kein Spam eingetrudelt ist. *kopfkratz*

  5.  unverzichtbar und wissenswert schrieb am 16. Jun 2008 um 15:17 zitieren

    wir werden einfach nur zugemuellt…

    [...] Anstatt zu lernen, hängen die Leute lieber im studiVZ ab. Solche Plattformen haben uns gerade noch gefehlt. [...]...

  6.  Dass dabei automatisch Freundschaften…. schrieb am 13. Nov 2008 um 18:06 zitieren

    Dass dabei automatisch Freundschaften entstehen, liegt auf der Hand und ist ein positiver Nebeneffekt, der natürlich gewünscht ist und viele Möglichkeiten bietet. Des weiteren kann man im StudiVZ auch besonders gut alte Freunde wieder finden…

    Edit by admin: UTF-8 regelt…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>