Einheitlicher Klinkenstecker für Kopfhörer

Stern.de schreibt:

Kopfhörer-Stecker für Handys, Laptops oder MP3-Player sollen künftig weltweit einen einheitlichen Standard haben.

Ja, und welcher wäre das? Ein Klinkenstecker, jippie!
Was ist mit Geräten, die ihre Kopfhörer über den USB-Ausgang versorgen? Die müssen dann durch zusätzlichen Anschluss

Herstellungskosten senken, Elektroschrott vermeiden und das Leben der Nutzer erleichtern

oder wie muss ich das verstehen?

Kann gar nich soviel kotzen…

Quelle: Der Klinkenstecker soll zum Standard werden (stern.de)

3 Kommentare to “Einheitlicher Klinkenstecker für Kopfhörer”

  1.  Konrad schrieb am 08. Okt 2009 um 17:01 zitieren

    Ehrlich gesagt finde ich 2 Stecker gar nicht so schlecht. ich wollte schon oft mein handy mit musik zum einpennen benutzen und gleichzeitig aufladen, weil der akku bei diesen schmartpfohnz ja doch relativ fix alle ist. ich fänds folgendermaßen ganz geil.

    einheitliches ladegerät mit eigenem stecker und nicht-klinke sondern genormter mini-usb anschluss, für headsets (und auch mit headset funktionen, musik leiser, gespräche annehmen, mit mikro, etc. pp.)

  2.  Zucki schrieb am 10. Okt 2009 um 9:29 zitieren

    Stell es mir auch leichter vor. Und ich hab dann zu Hause nicht hundertausend verschieden Stecker und Ladekabel herumliegen.

  3.  Mike® schrieb am 10. Okt 2009 um 16:14 zitieren

    Konrad; für Mugge hören UND aufladen könnte man sich sicher einen adapter bauen.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>