WordPress: Nur eine Kategorie auf der Startseite (Update)

Update siehe am Ende diesen Artikels…
Hier hatte ich mich schon einmal dezent drüber ausgelassen, was ich an WordPress suboptimal zum Schreien finde, mittlerweile is WordPress 3 da und man kann sagen: viel geändert hat sich nix.
Einzig positiv und auffällig herausragend sind die Menüoptionen, endlich kann man Seiten und Kategorien nach Herzenslust mischen und Sortieren. Yeah.

Die Auswahl, was auf der Startseite angezeigt wird ist so Murx wie eh und je. V3 ick hör Dir trapsen.
Grad hab ich mich mal wieder gefühlt eine Woche mit der Problematik rumgeschlagen, auf die Startseite eine Kategorie bringen zu wollen. Prinzipiell, so macht es uns die WP-Doku und eine Quazillion Hilfeschreie im Netz weis, geht das vor dem Loop so:
<?php query_posts($query_string . "cat=1");?>
(1 in dem Falle die Kategorie)
Macht erstmal was. Auf /page2/ kann man sich dann an identischem Inhalt wie auf der Startseite erfreuen.
<?php if (is_home() && !is_paged() ){query_posts($query_string . "cat=1");}?>
Macht erstmal was. Auf /page/2 kann man sich dann daran erfreuen, dass alle Kategorien wie im Standard durcheinandergewürfelt werden. Die Pagination ändert sich somit auch. Fein.

Nach stundenlangem Rumgefrickel und rumgesuche habe ich endlich die Lösung gefunden:

<?php if ($paged == '') $offsetcount = 0;
else $offsetcount=(10*$paged)-10; /* Seitenoffset festlegen anhand der Paging-Nummer */ ?>
<?php query_posts('cat=1&showposts=10&offset='. $offsetcount ''); ?>

Das war ja mal wieder einfach!!!11eins

Update:
Konrad macht mich drauf aufmerksam, dass die cat mit einem & aufgerufen werden muss, also:
<?php query_posts($query_string . "&cat=1");?>
Feine Sache … wenn man’s weiss.
Danke!

Wenn ich nix übersehen habe, macht das, was ich will. Mal kucken, welchen Strich WP mir da wieder durch die Rechnung machen kann. (Tada! Siehe Kommentare)

13 Kommentare to “WordPress: Nur eine Kategorie auf der Startseite (Update)”

  1.  Blacker47 schrieb am 28. Jun 2010 um 0:29 zitieren

    Wozu waren CMS noch mal gut? Nicht etwa, damit man sich nicht in Tiefen des Quellcodes herumschlagen muss?

    Wobei ich ehrlich gesagt nicht verstehe, was du da genau bewerkstelligen willst.

  2.  Mike® schrieb am 28. Jun 2010 um 10:53 zitieren

    Ich möchte auf der Startseite nur eine Kategorie haben. Wenn man hier das Trashlog als Beispiel hernehmen würde:
    Auf der Startseite (und folgenden) nur die Artikel aus der Kategorie Allgemein, die restlichen Artikel (Offtopic oder tiefergehendes) sollen nur über die Menüs zugänglich sein.
    Hier bei uns wäre das thematisch Quatsch so zu machen, aber es gibt viele Szenarien, wo das strukturell hilfreich oder benötigt ist.

    Das geht in WP wie oben beschrieben nur über derbes Template-gehacke.

  3.  konrad schrieb am 28. Jun 2010 um 15:24 zitieren

    nur um keine missverständnisse entstehen zu lassen: das ganze muss natürlich nicht nur vor cat stehen, sondern vor allen elementen die man mit $query_string konkateniert.

    siehe http://codex.wordpress.org/Fun.....Usage_Note

    könnte man vllt etwas größer schreiben…

  4.  Mike® schrieb am 03. Jul 2010 um 17:08 zitieren

    So, weil das wieder mal alles viel zu einfach gewesen wäre, und damit ich ausnahmsweise nicht umsonst wie ein Depp das ganze Netz durchsucht habe;
    &cat=ID funktioniert prima in der index.php aber nicht in der category.php (und archive.php etc.).

    Dafür gibt’s den Kot oben mit der IF-abfrage…

  5.  Ralf Hortt schrieb am 12. Jul 2010 um 14:23 zitieren
  6.  Ralf Hortt schrieb am 12. Jul 2010 um 14:25 zitieren

    Kommentieren geht wohl nur mit Javascript…


    $page = (get_query_var('paged')) ? get_query_var('paged') : 1; // Pagination
    query_posts('cat=6&posts_per_page=5&paged='.$page.'); // Posts
    $more = 1; // More aktivieren

    Das reicht vollkommen aus und geht überall…

  7.  Mike® schrieb am 12. Jul 2010 um 23:03 zitieren

    Ralf: Kommentieren geht hier selbstverständlich auch ohne JS, WP filtert nur manchmal bei bestimmten Konstellationen Inhalt heraus. Gerne passiert das, wenn bestimmte Tags nicht korrekt geschlossen/geöffnet sind.
    Danke für Deinen Tip, ich sehe da nur nicht den grossen Unterschied zur Lösung im Artikel.
    Wo schreibst Du das denn rein? In die Cat-xx.php?
    Sehe da den Mehrwert nicht; kannst Du mir das etwas erläutern?

  8.  Ralf Hortt schrieb am 13. Jul 2010 um 9:10 zitieren

    Hatte genau das gleiche geschrieben, nur wurde irgendwie alles rausgefiltert.
    Der Vorteil ist schonmal dass du selber nicht den offset berechnen musst, damit sollte der Server zwar nicht sonderlich lange beschäftigt sein aber egal.

    Mein Code ist insgesamt etwas cleaner ohne If-Statement usw., es gibt immer viele verschiedene Lösungen für das gleiche Ziel. Wenn ihr Probleme mit irgendwas bei WordPress habt, könnt Ihr mich auch gerne einfach mal anschreiben, ich arbeite jeden Tag beruflich mit WordPress und kenn mich ziemlich gut damit aus 😉

  9.  Ralf Hortt schrieb am 13. Jul 2010 um 9:12 zitieren

    So ist es richtig in dem anderen war es noch falsch, sorry 😉

    1. </p>
    2. <p>

  10.  Pieter schrieb am 17. Sep 2010 um 21:12 zitieren

    Wie wär’s einfach mal mit WordPress Codex lesen?!? Da steht doch alles drin!!! Den falschen Code schreiben und dann WordPress die Schuld geben??? Nicht so hell…

  11.  Mike® schrieb am 20. Sep 2010 um 15:05 zitieren

    Pieter: Ja? Nach tausend „falschen“ Beispielen endlich dann in einem kleinen unauffälligen Nachsatz? Nee? Doch!
    Und wo steht im Codex, wie ich das in eine category.php reinbekomme?

  12.  Brian schrieb am 23. Feb 2011 um 20:41 zitieren

    weiß als wp anfänger nicht so richtig wo in den schnipsel einfügen soll. ich habe das seven-five template und in meiner index.php steht nicht wirklich viel drin (außer, dass sie unbrauchbar ist und lediglich das template generiert). ich habe wp 3.0.5 drauf.

    ich habe dasselbe anliegen, da ich nur eine kategorie besitze. diese möchte ich als startseite haben. damit der besucher nicht vor einer leeren seite steht wenn er über das logo oder google auf den unterordner kommt. vorrübergehen habe ich die (eine die ich habe) kategorie eingeblendet damit der besucher auf der startseite nicht verloren geht. würde sie aber dennoch gerne entfernen.

  13.  Mike® schrieb am 23. Feb 2011 um 22:50 zitieren

    Wenn Du nur eine Kategorie hast, ist die Lösung einfacher:
    a: Du verlinkst sie erst gar nicht im Menü
    b: du stellst sie korrekt ein in wp-admin/options-reading.php
    Punkt b kann man sich in dem Falle auch sparen.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>