Spass mit Usenet

hab ich da:

Etwas längliche Recherche dazu führt mich letztendlich hierher:
Was ist eigentlich das Usenet und wie funktionieren die Newsgroups? (hilfe.telekom.de)
Steht nix dazu? doch, ganz unten unauffällig im Schlusssatz:

Da die Bedeutung des Usenet als Kommunikationsplattform in den letzten Jahren stark abgenommen hat – v. a. zugunsten von Foren – wird die Telekom den bisher für unsere Kunden betriebenen Newsserver news.t-online.de voraussichtlich zum 31.03.2011 abschalten.

Is das geil? Kann da mal jemand von ganz tief unten hochziehen und die Experten da anspucken?
Jetzt kann ich mir einen alternativen Anbieter suchen und meine sämtlichen ignores und reads neu setzen, weil der grösste Provider Deutschlands von heute auf morgen ohne konkrete Vorwarnung und ohne irgendwelche Not den Zugang versperrt.
Grosses Kino, Fuck off Telekom.

P.s. Kurz über einen Aprilscherz nachgedacht, und von der abgrundtiefen Blödheit würde das auch auf die Telekom passen, nur schlicht ist diese „Ankündigung“ schon etwas älter.

weiterführende Links (die man dann so bei intensiver Recherche findet…): Es hat sich ausgenewst (heise.de)

2 Kommentare to “Spass mit Usenet”

  1.  Marco schrieb am 12. Okt 2011 um 15:37 zitieren

    Ich glaube du gehörst zu einem ganz kleinen Kreis von Leuten die das Usenet zu solchen Zwecken benutzen ;);)

    LG
    Marco

  2.  Mike® schrieb am 12. Okt 2011 um 22:06 zitieren

    Ja, genau, zur Informationsbeschaffung, nicht zur Softwarebeschaffung.
    Finde das nicht allzu verwerflich 🙂

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>