Spass mit der Cloud…

Microsoft hat mehreren Kunden den diensteübergreifenden Account “Windows Live ID” gesperrt. Sie hatten auf dem Filehosting-Dienst SkyDrive private Dateien gespeichert, die gegen Microsofts AGB verstoßen.

Beispiel gefällig?

unzulässig sind […] Nacktaufnahmen, einschließlich vollständiger oder teilweiser Nacktaufnahmen von Menschen oder in Cartoons, Science Fiction oder Manga.

Unabhängig davon, dass Trottel, die bei solchen Trotteln ihre Daten abkippen selbst schuld bzw. Trottel sind, wie kommt MS dazu in den Daten ihrer Kunden rumzuschnüffeln? Langeweile?

Quelle: SkyDrive: Microsoft durchsucht Nutzer-Daten in der Cloud nach AGB-Verletzungen und sperrt Accounts (netzpolitik.org)

Ein Kommentar to “Spass mit der Cloud…”

  1.  tux. schrieb am 20. Jul 2012 um 13:54 zitieren

    Die mögen vielleicht nur Pornos.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>