Tschüss Filehippo, war schön mit Dir

Filehippo – für diejenigen, dies nicht kennen, ist – ääh war – ein Tool, mit dem man Software auf einem Windows-rechner auf Aktualität prüfen konnte.

Besonders schön: auf der Ergebnisseite wurden bisher schön die Downloads der betroffenen Software zum Runterladen aufgelistet.
Ok, wenn ich bisschen weiter ausholen darf; bis vor etwa einem halben Jahr. Da haben die irgendeinen JS-Scheissdreck von Scheiss-Google eingebaut, damit man das sieht.Kurz geflucht, Ausnahmeregel ins ABP, „ging“ wieder.

Bis heute. („heute“ im Sinne von: heute fällt mir das auf, keine Ahnung, wann die das diee letzten Wochen kaputtgemacht haben)

Heute lade ich mir für jedes Programm einen weiteren Filehippo-installer (so ein Scheissding, wie man das von diversen Scheiss-Download-seiten wie softonic&Co kennt) runter, der mir jeweils das zugehörige Programm in einem nicht direkt ausführbaren Format runterlädt.

Der Installer bietet mir dann auch die Installation an. Was er offenbar nicht weiss, ist, dass er unter eingeschränkten Rechten läuft, und die runtergeladenen Programme somit auch.

Kurzfassung auf deutsch: Filehippo ist fast komplett nutzlos.

6 Kommentare to “Tschüss Filehippo, war schön mit Dir”

  1.  Flo schrieb am 13. Sep 2014 um 21:02 zitieren

    Vielleicht wäre „Secunia Personal Software Inspector“ eine Alternative. Ich finde es allerdings saumäßig langsam irgendwie.

  2.  Mike® schrieb am 13. Sep 2014 um 21:16 zitieren

    Das letzte Mal als ich PSI getestet habe, war das recht abendfüllend.
    Ma schauen, ob sich da mittlerweile was getan hat.

  3.  tux. schrieb am 13. Sep 2014 um 21:37 zitieren

    Ich benutze seit Jahren SUMo.

    Ansonsten halt Chocolatey. Spart manuelles Nachgucken.

  4.  Flo schrieb am 13. Sep 2014 um 22:55 zitieren

    Hm, grad mal den Artikel angeguckt. Sowas kam bei mir nie vor. Dafür hat es sich regelmäßig beim Überprüfen mehr oder weniger aufgehängt. Angeklickt ging es nicht mehr auf und erst nach einigen Minuten der Überprüfung sah man die Resultate. Wurde mir dann irgendwann zu blöd und ich habs runtergehauen.

    Die dreieinhalb Programme, die ich nutze, haben eh ne eigenständige Überprüfung integriert und könnte ich auch grad noch so manuell aktualisieren, bzw. man könnte sich auch sicher einfach irgendwo auf einer Liste eintragen, um ne Info per Mail zu erhalten, falls es was neues gibt.

  5.  Mike® schrieb am 14. Sep 2014 um 13:33 zitieren

    Sumo sieht nicht ganz schlecht aus, viel bessere Erkennung als Filehippo.
    Allerdings tut „update holen“ (bei mir) nicht. Effektiv also ähnlich wie bei FH, die Updates muss ich dann doch manuell holen.

    Installation von Sumo is recht putzig, wieviel Zeux und Spyware etc. man da wegklicken muss, was man nicht installieren will. oO

  6.  Tux. schrieb am 14. Sep 2014 um 13:36 zitieren

    Nimm die zip 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>