Flugzeug als sicherstes Verkehrsmittel…

das geht mir jetzt seit längerer Zeit im Kopf rum und je länger ich drüber nachdenke, umso klarer wird mir, dass alles was man dazu „weiss“ Bullshit ist.

Man kann (ab und an) bei einigen Betrachtungen zum Thema („Fliegen ist die sicherste Art sich fortzubewegen“) zum Beispiel in der ZEIT-Rubrik „Stimmt’s?“ gewisse Differenzierungsversuche erahnen, die so tun, als würden sie das bescheuerte Dogma hinterfragen und/oder wissen, wie Statistiken funktionieren, aber dann doch lieber nicht allzutief schürfen. Sinngemäss bei der Zeit: „Wenn man die Statistik nicht nach Kilometern, sondern nach Zeit (im Fahrzeug) rechnet, ist die Bahn sicherer“.

Deine Mudder is sicherer!

Um ne (Roh-)Statistik zu verstehen genügt es nicht willkürlich 2 Komponenten (im Gegensatz zu einer Komponente bei diesem klassischen Bullshitdogma) gegeneinander abzuwägen, sondern man kann seine hohle Journalistenrübe auch gern mal bisschen anstrengen und schauen, was man noch so alles für Daten bekommen könnte.
Die Süddeutsche bspw. schreibt exemplarisch irgendwo im Internet zum selben Thema:

Mehr als zwei Milliarden Mal im Jahr landen Flugpassagiere sicher an ihren Zielorten.

Ja? Wirklich? Mitm Klammerbeutel gepudert? Dum? Korrupt? Nix gemerkt? Wieviele Milliarden mal kommen denn Autofahrer … oder … Moment:

Pro einer Milliarde Personenkilometer sterben 53 Biker.

(ZEIT)
Wieviele Milliarden mal kommen denn Motorradfahrer sicher zum Zielort (oder nicht)?

Oops! Geht weg mit Euerm dummen Gefasel!

Disclaimer: Ich streite nicht ab, dass Motorradfahren ein recht sportlicher Umgang mit dem eigenen Leben (bzw. ein Inkaufnehmen des sportlichen Umgangs anderer mit dem Leben des Bikers) ist.

Damit’s spannend bleibt und nicht irgendwelche Hönke mir Statistikverbiegung aufs Brot schmieren, noch ’ne alternative Stats aufs Maul:

- tödliche Unfälle / Treibstoffverbrauch … badusch! Flugzeug ganz hinten, Motorrad … ääh … Fahrrad ganz vorn.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>