83000.-

Heise so:

Der Aufbau der im Juni angekündigten „Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich“ (Zitis) ist ins Stocken geraten. Im Bundeshaushalt 2017 ist die Entschlüsselungsbehörde mit insgesamt zehn Millionen Euro berücksichtigt, die für 120 Planstellen und Sachmittel vorgesehen sind.

Ich kann mir das gar nich vorstellen. Das sind doch 83k/a pro Nase? Da müssen dann noch so extrem geringe Kosten wie für Arbeitgeberanteil(e), Hardware, Miete, Betriebskosten, Gehalt für unfähige Sesselfurzer, externe „Beratungsfirmen“, Werbung und wirklich noch sehr sehr sehr wenige andere Dinge abgezogen werden.

Da bleiben doch fürstliche Gehälter über am Ende für die Hacker. Also 20000 pro Jahr bestimmt. Verdient ’ne Friseuse nich!

Verstehe nicht, warum sich da keiner bewirbt.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>