Für 592 Millionen Dollar

kann man sich jede Menge nützliches Zeux kaufen. Ein Abo der Süddeutschen Zeitung zum Beispiel. Und den ganzen Laden dazu. Und sicher noch paar andere Läden dazu.
Die Süddeutsche Zeitung taucht hier übrigens nur auf, weil ich in eben dieser Zeitung heute einen inhaltlich erstklassigen Artikel las, die Zeitung aber leider liegen gelassen habe und nun hier nicht zitieren kann und den ganzen dpa-krempel, den google-news dazu ausspuckt, inhaltlich eher mau finde. Aber das macht nichts, ich fand die Information so Klasse, dass ich noch jede Menge Zahlen und Fakten im Kopf habe.
Ok, ein Ratespiel, was ist das:
- kostet (veranschlagt, wird sicher mehr) 592 Millionen Dollar
- ist so gross wie 80 Fussballfelder
- hat den grössten Swimmingpool des ganzen Landes
- man kann es aus dem Weltraum erkennen?
Na? Klingelt’s? Ok, kleine Hilfestellung, ist es:

  1. ein gigantisches mehrdimensionales Reisfeld mit einem See in der Mitte, welches ein 10tel der Menschheit zu Ernähren in der Lage ist?
  2. ein Staudamm, der 50 Millionen Menschen mit Elektrizität versorgen kann?
  3. die amerikanische Botschaft im Irak?

Technorati Tags:

4 Kommentare to “Für 592 Millionen Dollar”

  1.  ClemensBW schrieb am 24. Okt 2006 um 7:26

    2.?

  2.  Flo schrieb am 24. Okt 2006 um 13:42

    Naja, wenn Du schon so fragst, befürchte ich wohl letzteres?!

  3.  Mike® schrieb am 24. Okt 2006 um 15:05

    Auf Telepolis war im April schon ein Artikel dazu zu lesen, kleine Kostprobe gefällig?

    Vorgesehen hatte die US-Regierung erst einmal 1,3 Milliarden US-Dollar für den Bau der neuen Botschaft im Irak.

    ganzer Artikel

  4.  ClemensBW schrieb am 24. Okt 2006 um 16:45

    Ach, verdammt 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>