Ach Welt online

Da haste Dir ja mal einen Experten hergeholt, der Deinen Lesern erklärt, dass das mit der Kernenergie alles total easy und toll ist.
Ich muss ehrlich sagen, solch schamlose Lügen und Auslassungen habe ich lang nicht in dieser Qualität irgendwo lesen müssen:

Kürzlich hat der „Spiegel“, sehr zum Erstaunen der Fachleute, eine sehr korrekte Abhandlung zur Gefahr durch Kernenergie veröffentlicht.

Kuckmermal, wie sich die korrekten Gefahren so gestalten:

Hiroshima und Nagasaki … Der Spiegel nennt gut 700 Tote durch Strahlenfolgen.

Tschernobyl … Der „Spiegel“ nennt circa 60 Todesopfer bis heute

vs:

Forstarbeiter … In den Jahren 1991 bis 1994 gab es jedes Jahr in Deutschland rund 50 Unfalltote bei 36.000 gewerblichen Mitarbeitern.

Herrlich. Bitte mehr davon.

Sonst noch alles klar in Eurem Oberstübchen? Schämt Ihr Euch nicht für einen solchen Hartmüll? Und wo ist egtl. der Link auf den ominösen Spiegelartikel, von dem da teilweise die Rede ist?

Schöner Leserkommentar da übrigens auch zum Artikel:

Aber am gefährlichsten lebt die Gruppe Bademeister, die mit nasser Haut auf die Toilette geht, dort häufig von der Klobrille abrutscht und sich beim Versuch am Duschvorhang festzuhalten mit der Kordel selbst erdrosselt oder beim Hilferuf mit geöffnetem Mund auf dem Griff der Klobürste aufschlägt !!!

Quelle: Erneuerbare Energien bergen immense Gefahr (welt.de)

4 Kommentare to “Ach Welt online”

  1.  Peter schrieb am 20. Dez 2008 um 13:09

    Den besagten Spiegel-Artikel gibt/gab es wirklich, hab ihn damals in der Print-Ausgabe gelesen. Da stand auch noch mehr Schwachsinn drin, zum Beispiel dass erst eine Strahlung ab 10 Gray tödlich ist und alles darunter locker wegzustecken sei.

    Ja, ich hab auch keine Ahnung welchen Drogen da im Spiel waren.

  2.  Mike® schrieb am 20. Dez 2008 um 17:16

    „damals“=vor einem Jahr etwa?
    Dann dürfte es dieser Artikel sein.
    Selten so eine gequirlte Scheisse gehört.

  3.  Peter schrieb am 20. Dez 2008 um 17:20

    Ja genau der war es. Einfach großartig wie der Autor hat das Konzept der letalen Dosis nicht auch nur im Ansatz kapiert hat.

  4.  Mike® schrieb am 20. Dez 2008 um 17:27

    Ach hier gibt’s noch so etwas wie eine Gegndarstellung dazu: Stellungnahme der Organisation „Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges“ IPPNW (Nach dem Leserbrief)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>