Arbeitsteilung: 10.000-Menschen malen 100-Dollar-Note

Das Projekt The Thousand Cents bezahlt 10.000 verschiedenen Menschen jeweils einen Cent um einen ausgewählen Teil eines 100$-Scheins zu malen. Jeder malt nur ein kleines Stück, keiner weiß, was die zusammengesetzten Teile am Ende darstellen sollen.

Auf der Website kann man sich die Zusammensetzung des Scheins angucken und wie er nach und nach entsteht. Für jedes Einzelteil gibt es eine Großanzeige mit Originalvorlage und den Vorgang des Malens. Ich finde das eine interessante Idee. Und der Schein sieht auch gar nicht mal schlecht aus.

Gefunden bei SimpleBits.

Ein Kommentar to “Arbeitsteilung: 10.000-Menschen malen 100-Dollar-Note”

  1.  Der Harenberg schrieb am 21. Mai 2008 um 11:37

    ..eine verrückte, aber interessante Idee. Meiner Meinung auch sehr gut gelungen, was so viele verschiedene Menschen mit ihren verschieden Teilen zu einem Schein gemalt haben. Schöne Grüße der Ado

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>