Asus Eee PC 900 wird erwachsen

Wenn ich mir die Daten so anschaue, dann denke ich, ist das schon mal was, wo man weich werden kann.
Letztes Manko noch, was mir so auf den Schirm flimmert: ein Celeron. Faul, frisst dafür aber viel.
Mal gespannt, wann die ersten User sich über verbrannte Hosen beklagen.

Ansonsten: hätte ich die Kohle übrig, würde ich mir den holen.

4 Kommentare to “Asus Eee PC 900 wird erwachsen”

  1.  foxi schrieb am 17. Apr 2008 um 13:31

    Dito, aber wie gesagt stoert mich der Celeron nicht weiter, mich wuerde nur interessieren wie lange das Teil mit einer Akkuladung laeuft.

  2.  Blacker47 schrieb am 17. Apr 2008 um 23:10

    Wenn Asus jetzt noch keine Fehler mit der Kundenzufriedenheit machen würde…

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/106493/

  3.  Hannes schrieb am 18. Apr 2008 um 13:23

    @Foxi Leider nur rund zwei Stunden, bei Videowiedergabe (vom Flash-Speicher, optisches Laufwerk gibt’s ja nicht) sogar nur 90min. Viel zu wenig für einen UMPC wie den Eee PC.

    Mit dem Release des Intel Atom wird ASUS beim Eee PC 900 aber wohl auf diesen stromsparenden Prozessor switchen, mit welchem dann Laufzeiten von dreieinhalb Stunden realisierbar sein sollten.

    Ciao
    Johannes

  4.  classless schrieb am 27. Apr 2008 um 12:56

    Ich hab den Eee PC in passender Umgebung abgelichtet:

    http://www.classless.org/2008/.....nst-motto/

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>