Bahn.de schneller als ein ICE

zum 01.02.2010 lief das Quer-durchs-land-ticket aus. Woher ich das weiss?
Wollte mir grad ’ne Fahrkarte holen und hab mich gewundert, warum es den „Sparangebote“-link nicht anzeigt.
Wenn man dann über Wikipedia etc. erfährt, dass das nur bis 31.Januar galt, beisst man sich schon ein wenig in den Arsch.

Wenn’s aber die Strategen bei der Bahn schaffen, pünktlich Null Uhr nicht nur die Sparangebote (technisch korrekt) auszublenden, sondern im gleichen Atemzug sämtliche (!) Informationen, die es bisher dazu auf der Seite gab, zu löschen, dann krieg ich sooo einen Hals! Wird’s noch irgendwie gehen? Haben die noch alle Latten am Zaun?

Bei Spon hab ich was vom November dazu gefunden:

Hauptgrund für das Auslaufen des Tickets sei laut der Zeitung, dass die Kunden mit dem Angebot viel längere Strecken zurücklegten als erwartet. Dadurch fielen die Einnahmen je Streckenkilometer niedriger aus als zuvor berechnet. Reisende legten mit dem Ticket im Schnitt 350 Kilometer zurück.

Ja? was denn sonst? Ich setz mich doch nicht 10 Stunden in eine Bimmelbahn mit 5 mal umsteigen, weil ich von Halle nach Leipzig will.

Quelle: Bahn schafft Quer-durchs-Land-Ticket ab (spiegel.de)

Ein Kommentar to “Bahn.de schneller als ein ICE”

  1.  Greg schrieb am 01. Feb 2010 um 0:52

    Gut, die Web-Leute haben halt Verspätung. Kann doch da kein Mensch ahnen, dass Bahn-Kunden da nicht von alleine drauf kommen…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>