Bing!

Bing.com, die „neue“ Suchmaschine von Microsoft ist online. Ganz grossartiges Stück Ingenieurskunst:

Der Suchbegriff sex führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten.

Wer hätte das gedacht?

Einmal noch kurz Quälkot kucken, und entspannt zurücklehnen, das ist ganz genau so „innovativ“, wie erwartet.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>