Blogroll- und Feed-abo-geblogge

finde ich, wie auch in Teilen dieses „Links vom Tage“-geblogge, arg albern.
Wie’s nun aber manchmal kommt, aus der Reihe tanzen kann man auch ab und an, und so gibt’s hier zwei-einhalb Sachen zum Thema:

Meine Feeds verwalte ich, wie ab und an angedeutet per Netvibes, wobei Seiten, bei denen die mich interessierenden Artikel überwiegen, ich lokal in meine Mails hole (Seamonkey-Mail+Forumzilla)

1. Manche Sachen schaffen es von Null auf Hundert in den lokalen Feedreader, und nun auch in die Blogroll.

Viel wichtiger ist aber, das die Millionensöhnchen von INSM und Kanngießers sonstigen Lügentruppen die Hose voll haben. Ich meine gestunken haben sie ja schon immer, aber nun tropft es auch braun und ekelig aus den Hosenbeinen.

http://www.duckhome.de/

2. Weniger erfolgreich ist das sogenannte Probloggerworld-blog, was ich mir vor einiger Zeit aufgrund von einigen interessanten Artikeln ins Netvibes reingetan habe.
Nach ungefähr 30 oder 40 Beiträgen (bzw. den Überschriften und/oder Anreissern dazu) fällt mir dazu aber nur noch ein:
Was zur Hölle faselt der da für ein komisches Zeug zurecht?

Bloggen/Spaß/Traffic/Community – Wie Du mit viel Spaß erfolgreich blogst und auch noch Geld dabei verdienst

Jo, verschwinde endlich aus meinem Netvibes. Puh, jetzt geht’s mir besser.

Technorati Tags: , , ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>