Heise „Technology Review“ review.

Heise bzw. „Signe Brewster“ schreibt in „Technology Review“ einen Artikel über Mapillary. Das finde ich fein. Weniger fein finde ich, wie der Artikel geschrieben ist und wie wenig Sachkunde ein Autor bei Heise haben muss.

Ich review das mal:

Das Start-up Mapillary will mit Hilfe von nutzergenerierten Fotos möglichst große Teile der Erde dreidimensional abbilden

Nein.

Mit Nutzerhilfe und neuartigen Bilderkennungsverfahren soll eine durchsuchbare Weltkarte in 3D erstellen.

(sic!)
Du mich auch!

Mapillary, wie das Unternehmen heißt, startete 2014 mit einer kostenlosen Smartphone-App.

Nein.

Die verwendeten Aufnahmen stammen alle von Nutzern, die sie per Smartphone hochgeladen haben

Nein.

Seit kurzem ist es außerdem mit der App möglich, um Hindernisse virtuell herumzusehen und sich eine 3D-Ansicht aus der Vogelperspektive anzeigen zu lassen

Das is mir grad neu. „Meine“ App macht das nicht.

Die Firma gibt in einem neuen „Viewer“, der per App und Website verfügbar ist, einen Einblick, wie die 3D-Szenen zusammengesetzt werden.

Nein.

Wie bei Google Street View werden Nummernschilder und Gesichter automatisch unscharf dargestellt.

Jein.

Der Rest des Textes scheint mir auch ähnlich krude, aber dafür müsste ich etwas recherchieren. Wenn ich lange Weile hab, frag ich mal bei Heise, ob die mir Geld geben für halbgare Artikel, wo sogar Recherche dabei ist.

Liebes Taz-Rätsel.

Wenn Du die Schriftgrösse der Fragen beim nächsten mal um – sagen wir – 1-2 Punkte verkleinern könntest, also auf etwa 3-4pt, das wäre wirklich ein grosser Rätselspass.
5pt is wirklich zu einfach.

Trottel!

Heise shop

(nur echt mit Deppenleerzeichen)

Jedenfalls wollen die IT-Experten mir was verkaufen. Die Webseite so:

JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein.

Sie müssen JavaScript in Ihrem Browser aktivieren um alle Funktionen
in diesem Shop nutzen zu können.

Danke für den Hinweis, ich will aber gar nicht alle Funktionen nutzen, sondern bspw. mich erst einmal nur umschauen. Und nun?

Genau, kauf ich nix … oder woanders.

Quelle: https://shop.heise.de/katalog/flash-nepp
Haha die ham Nepp gesagt!
Bei ’nem IT-Fachverlag!!!!eins
So hart dumm, da fällt mir nicht mal irgend’ne passende Beleidigung ein.

„Alles super“

Mal die fehlenden Alternativ-attribute für irgendwelche Kack-grafiken ergänzen:

Aral Alles super.

und:

Es ist ein Fehler aufgetreten. Verwenden Sie die Schaltfläche, um zur vorigen Seite zu gelangen.

Wer denkt sich so einen Scheissdreck aus?

Quelle: http://www.aral.de/murx

Apple-Innovationen Teil 45234

Heise so:

Apple erhält Patent auf kompakteren Klinkenstecker in D-Form

Geil! Schaumerma:

Andere Hersteller haben Micro-USB als Audio-Anschluss verwendet, […]. So müsse ein Micro-USB-Stecker in der richtigen Ausrichtung […]

Jawoll! So ein D-förmiger Klinkenstecker unterscheidet sich vom beispielsweise D-förmigen Micro-USB darin, dass man ihn auch mit etwas Schmackes falsch rum in die Buchse reinhämmern kann. Wobei … ääh … was?

„Was war. Was wird.“ (heise)

Wecke mich bitte jemand, wenn man das wieder lesen kann. Die letzten etwa 6 Monate war’s immer zum Einschlafen.

Dell Inspiron (7520) von USB-Stick booten

Kurzfassung: geht nicht.

Langfassung: man kann wohl mit einer Windows-8-CD aus dem Recovery-Modus einen USB-Stick booten:

http://www.tomsguide.com/answers/id-1822981/unable-boot-usb-dell-inspiron-15r.html#11687705

Dafür simmer 89 auffe Strasse! *kotz*

 

Spass mit Telekom…

JavaScript inaktiv

Um den vollen Funktionsumfang von telekom.de nutzen zu können, aktivieren Sie bitte JavaScript und Cookies.

Um den vollen Zugriff auf mein Konto nutzen zu können, richten Sie ihren unfähigen Webdeppen bitte aus, wo sie mich mal lecken können.

 

(Notiz an mich: mach da doch mal ne Reihe draus. So viele hirnamputierte Idioten da draussen, die mein Geld nicht haben wollen…)

(Notiz an mich: Kategorie „Hirnamputierte Vollidioten“ fehlt noch.)

Skype installieren…

Zwei Münchner Stadträte der CSU beschweren sich in einem Antrag darüber, dass die neuen Laptops mit Limux zu umständlich seien.

und:

So beklagen die Antragsteller etwa eine „umständliche Benutzbarkeit“ oder auch „fehlende Benutzerrechte“. Es könnten etwa keinerlei anderen Programme wie zur Textverarbeitung oder auch Skype „selbst nachinstalliert werden“, wodurch ein normaler Gebrauch verhindert werde.

Nee is klar. Kann die mal jemand treten?

Quelle: golem.de

2 Netze sind besser als eins…

Du! Mich! Auch!

Seitdem O2 ohne mich zu fragen das E-Plus-Netz automagisch dazugebucht hat, passieren wundersame Dinge:

  1. Mein Telefon klingelt, ich sehe noch O2 mit vier Balken, ich nehme ab, das Netz wechselt zu e-plus mit – tada! – null Balken – ich spreche mit meinem stummen Telefon.
  2. Ich wähle eine Nummer … Rest siehe Punkt 1
  3. Ich schreibe eine SMS drücke auf Senden – Rest siehe 1. Meist merke ich es, klaube mir die aus dem Postausgang (nicht gesendet) und beim dritten Versuch klappt es dann meist. Manchmal merke ich es nicht, dann wird die eben erst nen Tag später gesendet.

Einzelfälle natürlich, was sonst. So ein Scheissdreck.

Jetzt hab ich mein Telefon auf „Nur GSM“ gestellt, geht erstmal, mal schauen wie lange …

2 Netze sind noch Scheissdrecker als eins!

So.

Pages:  1 2 3 4 ... 37 38