O2-online Relaunch

Ich schau nun seit langem mal wieder auf o2-online vorbei, weil mein Handy aus unerfindlichen Gründen gesperrt ist, oder was auch immer, zumindest kann ich nicht mehr raustelefonieren und muss sagen: ganz grosses Kino da.
Ich hab mir vor einem Jahr bei O2 auch ’ne Karte+Handy geholt und das Erste, was mir da aufgefallen ist, war, dass die Webseite von denen sehr übersichtlich strukturiert war und auch sonst optisch ganz gut gemacht. Relativ vernünftiges (X)HTML gab’s auch hinter den Kulissen.
Da ich nun so lang nicht mehr drauf war auf der Seite, kann ich nicht sagen, wann da wie was umgestellt wurde, nun ist’s so, dass mich ein:

bitte Plugin installieren

begrüsst. Bitte was? Auf’s Maul?
Weiterlesen »

Kommentare und Passwörter

Sind so eine Sache, die man anderswo schon ab und an thematisiert hat, mittlerweile muss man sich echt überlegen, welche Blogs man noch so liest, wenn man bei Rückfragen oder Kritik draussenbleibt.
Informativ ist vieles und oft, aber wenn man dann auf nem Blog landet, wo man sich für Kommentare anmelden muss, ich weiss nicht, wo ist da bitte der Witz?
Web 2.0 doch schon wieder am abklingen wie’s einem Fixer demletzt wider besseren Wissens aus dem weichen Brötchen über‘m Hals gepoltert ist?
Ich als Neufreund kurzer prägnanter Texte oder wie auch immer man das nennen mag, werd’s jetzt hier nicht sooo breit treten, nur soviel:
Weiterlesen »

Apropos Google

und „Laden nicht im Griff haben“:

… hatte Google Daten von Nutzern frei zugänglich gehabt, die Phishing-Seiten an den Suchmaschinengiganten geliefert haben. Auf der betreffenden Webseite sollen Login-Daten samt Passwörtern einsehbar gewesen sein. Google soll den Fehler mittlerweile korrigiert haben.

Na dann…
mehr: http://www.golem.de/0701/50103.html

Technorati Tags: , , ,

Domainräuber

hätten heute nacht Google.de gekapert, liest man unter anderem bspw. beim „Spiegel online“.

Hierzu ist dem ganzen substanzarmen Geplärr entgegenzustellen:

Raub, Straftat, die begeht, wer durch Gewalt gegen eine Person oder mittels Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr

Ob’s verflucht noch mal irgendwann mal in die hohlen Köpfe reingeht? Weiterlesen »

Thüringer Tageszeitungen – mobil

Seit ein paar Tagen gibt’s hier die lokalen Tageszeitungen „Thüringer Allgemeine“, „Thüringer Landeszeitung“ und die „Ostthüringer Zeitung“ in spezieller Mobilaufbereitung für PDA etc.

Nun rate mal einer, was jetzt kommt. Weiterlesen »

Die Deppen-admins bei «Yahoo» (news)

Haben da ein gar wunderlich tolles System zusammengebastelt.
Wenn der Redakteur einen Artikel einstellt, so nimmt das System die Überschrift und bastelt daraus eine hybsche Webseiten-adresse. Das ist gut gemeint, Schulterklopfen ist garantiert.
Wenn der Redakteur bspw. der Meinung ist, tolle Anführungszeichen zu verwenden, wie so knuffige doppelspitze «Klammer-Anführungszeichen», dann kommen auch solch wunderhybsche Adressen bei raus wie:
…news.yahoo.com/…/raquo-strasse-strasse-laquo.html
Weiterlesen »

Relaunch von MSN

Ja, herrje, auf‘m Blog von der Computerwoche las ich demletzt, dass MSN nen Relaunch gepackt hat. XHTML 1.0. Das XHTML hat zwar nur einen Tag gehalten, keine Ahnung, was für ein buckliges System die da nutzen, ich hab mir zumindest mal den Quellcode etwas genauer angeschaut.

Auf den ersten Blick alles, wie man es erwarten würde:
Weiterlesen »

Spiegel online – mobil zweiter Versuch (update)

Update:
- Der Spiegel hat es bis heute nicht geschafft, die Fehlerseite abzustellen, die kommt, wenn man bei der Mobilversion vergisst, „www“ einzugeben.

Ich hatte demletzt, als ich diesen Artikel schrieb, aus sportlichem Ehrgeiz angefangen, die Spiegel-Mobil-Seite mal testweise etwas vernünftiger umzusetzen, leider bin ich bisher nicht dazu gekommen, das soweit zu optimieren, dass man sagen könnte, „so wäre es perfekt“.
Wer sich das anschauen mag: http://trash-wissen.de/spiegel/mobil/ (3,6KB HTML, 1,4KB CSS/ Im Original vom Spiegel sind es ~16KB html, 4,4KB CSS), Weiterlesen »

Wunder der Technik

Irgendwie ist das an mir als grosser Fan ausgereifter Technik vorbeigegangen, jedenfalls durfte ich aus mir unerklärlichen Gründen erst heute in der Zeit lesen, dass diese beiden Flugzeuge, die sich demletzt ein klein wenig touchierten, und den Angehörigen von – ääh – 200 Leuten somit ’ne fette Abfindung und ’ner Heerschar von Anwälten einen weiteren dicken Packen viereckiges Geld bescheren dürften, mit einem Anti-Kollisions-system ausgestattet waren.

*weitere Kerbe in die Kategorie „Finger abhacken“ mach*

Technorati Tags: ,

Zum Geldautomaten hacken

schreibt bspw. intern.de hier:

Jetzt will das Hersteller zunächst einmal alle diese Kopien* entfernen und dann seine Kunden über das Problem informieren.
* Kopien der Betriebshandbücher für Geldautomaten

Köstlich. Nicht nur, dass nach gesundem Menschenverstand natürlich und nur anders rum ein Schuh draus würde, frag ich mich grade, wie man eine einmal im Netz gesichtete Betriebsanleitung „entfernen“ möchte.
Da sind Fachkräfte am Werk, ich überleg grad, ob ich hier nicht ich führ mal noch ’ne Extra-kategorie „Finger abhacken“ einführe, passen tät’s.

Technorati Tags: , , ,

Pages:  1 2 ... 34 35 36 37 38