Spass mit Mathe

Der Internet-Plattform SomailaReport,

Wahrscheinlich heisst die „Somalia Report“ aber wer wird denn kritisch sein…

[...] gibt an, dass die Ausfuhr von Holzkohle im Jahr 2012 auf 70.000 t pro Jahr geschätzt wurde. Da in den arabischen Ländern Preise von 10 bis 15 $ bezahlt werden, ergibt sich ein Handelsvolumen von 700 Millionen Dollar im Jahr [...]

Da die verlinkte Webseite recht wenig auskunftsfreudig ist, ob die verrückten „Araber“ tatsächlich „10-15 Dollar“ für ein Kilo lumpige Holzkohle bezahlen, hab ich mich dann mal zusammengerissen und etwas weitergelesen:

Für 20 Säcke Holzkohle mit jeweils 20 kg brauchen wir 2 große Akazien. Wir bekommen 5 Dollar von einem Aufkäufer, der es in die Golfstaaten für 10 bis 15 Dollar weiterverkauft, wenn die Nachfrage hoch ist.

Wer hätte das gedacht.

Quelle: Biomasse finanziert den Terror in Ostafrika (heise.de/tp)

Heise-Web-Dreck

http://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-Web-Design-Programmierung-Management-2623453.html

Da bleibt einem glatt die Spucke weg.

Jeder einzelne Satz eine Ansammlung an dummem substanzlosem Agenturgequatsche. Eine riesige Blase an dahergeblubberten und daherphantasiertem Scheissdreck. Und morgen dann im Netz; die weitere 100 Gigabyte fette mit JS unbrauchbar gemachte Webseite ohne jegliche Information.

Danke Heise!

Your browser does not support JavaScript.

Deine Mudder!

Nerdiger geoloc-krempel…

Grossartige Geschichte: transifex(.com). Paar Zitate:

Localization that doesn’t suck

Localization can be a real hassle – all the searching, coding, tagging, organizing every time you need to update something. Our localization management platform changes all of that with a sophisticated, yet simple, cloud-based approach to collecting, translating and delivering your digital products and supporting content.

Geiler Scheiss! Was ich mich grad allerdings frage: warum zur Hölle ist das alles auf Englisch? Weil die Entwickler Schwänze lutschen ein Brett vorm Kopp haben?

Wheaty Spacebar (Hanf)

(Wer’s nich kennt: das is so ein vegeta… ääh veganer Snack (für die ganz Ahnungslosen quasi Bifi ohne Schlacht- und Industrieabfälle und ohne Pökel- und andere Salze).)

Fand ich bisher immer recht lecker.

Ja nu, was wollte ich? Ach so: Schöne neue Verpackung habt ihr da! Doppelt so gross und man braucht endlich wieder eine Schere um das aufzukriegen. Da habter hoffentlich der Marketing-Abteilung und paar Ingenieuren und anderen Spasten ordentlich Geld überwiesen. Die ham nen grossartigen Job gemacht.

Wobei, Moment, am Rezept wurde auch rumgefrickelt? Ich bin vielleicht alt, aber Zähne hab ich noch reichlich. Wenn ich was will, was ich mit der Zunge oder dem Gaumen zerdrücken kann, was geschmacklich da nah dran is, kauf ich Tofu.  Zu nem 10tel vom Preis.

Fickt euch!

Spass mit Vertipper-domains

hab ich da grad bei Heise derb. Geht los, dass da u.A. ne ääh:

Katholische Universität Löwen (Belgien)

eine ääh:

mit EU-Mitteln geförderten Studie

zu Vertipperdomains gemacht haben.
Nochmal für die, die bis hierher noch nich mitgekommen sind: da macht eine katholische Uni eine EU-geförderte Studie zu Vertipperdomains. Ja, echt, irgendwer muss doch sowas mal machen!

Äh, warte, die ham auch bahnbrechende Dinge rausgefunden:

Der weitaus größte Teil wurde aktiv dafür genutzt, Werbung zu zeigen oder auf fremde Inhalte umzuleiten, darunter Pornographie, Schadsoftware oder Phishing-Formulare.

Nein? Echt? Ich will auch EU-fördermittel!!111eins

Warte, einen hamwer noch:

[...] dass Markeninhaber außer den korrekt geschriebenen Domainnamen auch solche mit Tippfehlern registrieren sollten. Das zahle sich aus, [...] Für Markeninhaber entstünden unterm Strich also keine Mehrkosten.

Geht zurück in Euer Buch!

Quellen: http://www.heise.de/ix/meldung/Vertipper-Domains-als-Geschaeftsmodell-2533708.html

Spass mit 1&1

Heise schreibt:

In dem zu 1&1 gehörigen Webhosting-Kundenportal configtools.de klaffte ein schwerwiegendes Sicherheitsloch: Der Dienst hat in etlichen Fällen jedes beliebige Passwort akzeptiert.

So weit so Klasse, was sagt denn 1&1 dazu?

Gegenüber heise Security erklärte 1&1, dass es sich um einen “ temporären Software-Fehler“ handelte, durch den „es am 21.01.2015 zwischen 10-19.00 Uhr bei einem sehr eingeschränkten Kundenkreis vereinzelt möglich“ war […]

Nee is klar, da macht ne Security-Firma unangemeldet nen Pen-Test und findet einen üblen Bug, der nur im Zeitrahmen des Test in begrenzter Zeit offen war m(
Im Kindergarten gibt’s anspruchsvollere Kalauer…

Spass mit Bahn.de

Hinweis
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Leider konnten Ihre Suchergebnisse zwischenzeitlich nicht mehr gespeichert werden. Wir bitten Sie daher, eine neue Anfrage zu starten.
Vielen Dank!
Ihr Team von www.bahn.de
Code: F1

Nee, oder?
Ich habe lokal in meinem Browser ein Formular von einer aus unerklärlichen Gründen dutzende Millionen Euro teuren Webseite eines unerklärlicherweise milliardenschweren Konzerns offen, und wenn ich mal 5 Minuten telefoniere, dann ist das Formular kaputt?
Wem muss ich mein sauer verdientes Hartz4 überweisen, dass die mal jemand richtig derb anspuckt?!
Baldrian! Abschaum! Anspucken! Oh, meine Spritze kommt grad … wo war ich?

Peace Leute. Wo war ich nochma? Ach; wer denkt sich so einen hanebüchenen widerwärtigen Scheissdreck aus? Kann die Kretins Experten da ma jemand anspucken?

WLAN-Treiber für Lenovo G710

gibt’s hier:
http://support.lenovo.com/de/de/products/laptops-and-netbooks/lenovo-g-series-laptops/lenovo-g710-notebook?c=1
Nee? m(
Doch:

hc_060

Ich such nach Treibern und nich irgendwelchen Aufklickgewackel!

Webdesigner, alle in einen Sack und mitm Knüppel drauf…

Grünpfeil…

In diesem Moment bog ein 52-jähriger Golf-Fahrer beim Aufleuchten des Grün-Pfeils von der Kleiststraße in die Straße An der Urania links ab.

(Tagesspiegel)

Der Grünpfeil ist nach der deutschen Straßenverkehrs-Ordnung gemäß § 37 Abs. 2 Nr. 1 Satz 8 bis 10 StVO eine nicht leuchtende Ergänzung an Lichtzeichenanlagen, durch die die Wartezeit für Rechtsabbieger bei bestimmten Verkehrssituationen verkürzt wird.

(wikipedia)

(Hervorhebungen von mir)

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Sprit unbedingt bald wieder in sinnvolle Höhen angepasst wird, soviel Kroppzeuch wie da auf der Strasse unterwegs ist;  zum Kotzen. Irgendwann kauf ich mir‘n Panzer und schieb jeden in‘n Graben.

 

via: Der Strafverteidiger empfiehlt – 81

Pages:  1 2 ... 3 4 5 ... 37 38