Chris Huelsbeck-Giana Remix

Grad zufällig im Netz gefunden:
http://www.x-formz.com/music/track29/
Ultra, Alder!
Mugge bis auf Anschlag aufdrehen, runterladen, anhören.

Links:

Noch mehr aus der Ecke:
RKO: The Def Guide to C64 MP3 remakes. I bet you can‘t do this on a SID. (remix.kwed.org)

Technorati Tags: , ,

Sätze, die mir auch gern eingefallen wären Ⅱ⅓

 Beim Korrupt drüben liegen sich alle irgendwie mal wieder wegen der guten alten Zeit in den Armen und drücken sich Tränen weg, was ich schon dufte finde, aber erstens bin ich zu Alt für die Art Nostalgie (Disketten? Was? Die CD is tot, und in 10 Jahren nostalgieren wir, dass die SD tot is) und zweitens geht’s hier nich drum. Hier geht’s um:

Hah, Floppys lochen! Eben mal ne Kerbe rein und schon hatte man *doppelt* soviel Speicherplatz. Mach sowas mal mit ner CD.

Weiterlesen »

Bald ist Weihnachten.

Und damit keine Unklarheiten auftreten, wenn man irgendwas unbedingt benötigt, und ich besonders, dann ist das endlich wieder eine Armbanduhr, falls, wie zu erwarten, die Kohle für ein Flybook nicht reichen sollte…

Neben der Anrufsteuerung kann der Zeitmesser auch dazu benutzt werden, die Musikfunktionen eines Mobiltelefons zu steuern. Neben dem Titelsprung ist auch eine Lautstärkeregelung per Armbanduhr möglich.

Weiterlesen »

Ich bin geboren, zu verlieren

Neulich bin ich an der Modelschule vorbeigelaufen,
da sind gleich vier Models rausgerannt,
wollten mich alle heiraten.

Jetzt bin ich mit allen Vieren zusammen,
und die wollen den ganzen Tag nur hemmungslosen Sex,
und meine Nille tut schon weh.

Oh scheiße, ich bin geboren zu verlieren.
Oh scheiße, ich bin geboren zu verlieren.
Oh scheiße, ich bin geboren zu verlieren.

Als ziemlich grosser Ärzte-Fan hab ich hier so ziemlich alle Alben und Singles rumliegen, aber irgendwie bin ich bisher immer am 5,6,7,8 Bullenstaat vorbeigeschrammt. Weiterlesen »

The Bastard Fairies

Gerade sah ich bei Kamuflaro die Band The Bastard Fairies. Das Album Memento Mori steht auf der Band-Site kostenlos zum Download bereit. Als Gegenleistung bitte die Band nur darum, dass man sie entsprechend weiter empfiehlt. Dies sei hiermit geschehen. Das 37,4 Mbyte große Album kann man sich inklusive Album-Art als zip-Archiv runterladen. Alternativ kann man auf der Site auch alle Songs einzeln ziehen. Wem selbst das zum Probehören zu viel Aufwand ist, der kann sich auch auf die MySpace-Seite der Band begeben und dort reinhören.

Ich finde das Album wirklich gut und kann das Reinhören nur jedem empfehlen. Zum Verbreiten der Musik wird ausdrücklich aufgerufen:

Please help us spread the word of The Bastard Fairies by sharing our music for free.

Update: Jetzt auch hier direkt zum Probehören: The Bastard Fairies – We‘re All Going To Hell

[audio:http://trash-wissen.de/wp-content/uploads/2007/02/06-the-bastard-fairies-were-all-going-to-hell.mp3]

Technorati Tags: , ,

Pages:  1 2