Firefox 2.0 und der Iceweasel

Nein, das soll keine Newsmeldung sein, dass der Firefox 2 nun final ist. Das dürfte wohl jeder an irgendeiner Ecke mitbekommen haben. Vielmehr interessant ist das Hin und Her mit den Linuxdistributionen Debian und dessen Ableger Ubuntu. Weiterlesen »

Razzia nach IP-Verwechslung

Mal abgesehen davon, was da genau passiert ist, fällt aus dem weichen Brötchen über‘m Hals des Heise-redakteurs ein Satz namens:

Doch die Verwechslung zeigt, dass das Identifikationsverfahren anhand der IP-Adresse anfällig für Fehler ist.

*Kopfkratz*
Da hat jemand die falsche Uhrzeit zur IP rausgesucht, mit fehleranfälliger IP-Ident.-Technology hat die Geschichte ja nun mal garnix zu tun. Weiterlesen »

Spiegel online – mobil zweiter Versuch (update)

Update:
- Der Spiegel hat es bis heute nicht geschafft, die Fehlerseite abzustellen, die kommt, wenn man bei der Mobilversion vergisst, „www“ einzugeben.

Ich hatte demletzt, als ich diesen Artikel schrieb, aus sportlichem Ehrgeiz angefangen, die Spiegel-Mobil-Seite mal testweise etwas vernünftiger umzusetzen, leider bin ich bisher nicht dazu gekommen, das soweit zu optimieren, dass man sagen könnte, „so wäre es perfekt“.
Wer sich das anschauen mag: http://trash-wissen.de/spiegel/mobil/ (3,6KB HTML, 1,4KB CSS/ Im Original vom Spiegel sind es ~16KB html, 4,4KB CSS), Weiterlesen »

An den Youtube & Google-Hype

hänge ich mich hier mal dezent dran und möchte zum Ausdruck geben, dass mich sehr verwundert, dass man fast allerorten nur Hurra! und toll plärrt, und welche Synergien und Zukunftsmelodien und was nicht alles Welt- und Netzbewegendes daraus erwachsen (sollen), wie das Netz umgekrempelt wird und dergleichen sicherlich weitgehend richtige Einschätzungen.
Auf gefühlt jeder dritten Webseite werde ich von google-adwords und google-statistiken (wie hiess der Müll noch?) getrackt, nun kommen da noch Youtube-Videos dazu. Writely ist unbenutzbar, und meine Mailadressen stehen bei Google in mindestens irgendeiner Datenbank, weil es Leute gibt, die über google-mail Kontakt zu mir aufnehmen, und bei Google-Earth gebe ich denen noch freiwillig die Koordinaten meines Wohnhauses dazu.
Microsoft steht in Bälde mit dem Rücken zur Wand, und das ist sicher gut so, aber zu welchem Preis?
Edit: Grad nach dem Tippen fand ich doch noch einen lesenswerten Beitrag zum Thema, wo die Sache auch etwas ausführlicher beleuchtet wird.

Technorati Tags: , , ,

Day Against DRM

Ohne Kommentar, einfach mal lesen: Netzpolitik

Technorati Tags: ,

Zum Symantec Sicherheitsreport

schreibt pcwelt hier:

Unter den zehn häufigsten Sicherheitsrisiken, denen Anwender im letzten Halbjahr ausgesetzt waren, machten irreführende Anwendungen knapp ein Drittel aus. Darunter versteht Symantec Programme, die zum Beispiel falsche Malware-Warnungen anzeigen, um den Anwender zum Kauf dubioser Sicherheitsprodukte zu verleiten.

Ein Oxymoron vom Feinsten, das macht gerade meinen Tag. Haltet den Dieb!

Technorati Tags: , , ,

Zum Geldautomaten hacken

schreibt bspw. intern.de hier:

Jetzt will das Hersteller zunächst einmal alle diese Kopien* entfernen und dann seine Kunden über das Problem informieren.
* Kopien der Betriebshandbücher für Geldautomaten

Köstlich. Nicht nur, dass nach gesundem Menschenverstand natürlich und nur anders rum ein Schuh draus würde, frag ich mich grade, wie man eine einmal im Netz gesichtete Betriebsanleitung „entfernen“ möchte.
Da sind Fachkräfte am Werk, ich überleg grad, ob ich hier nicht ich führ mal noch ’ne Extra-kategorie „Finger abhacken“ einführe, passen tät’s.

Technorati Tags: , , ,

Zur UMTS-Abzocke im Ausland

schreibt SpOn ungewohnt selbstkritisch:

Zur Orientierung: Wer einmal die Startseite von SPIEGEL ONLINE aufruft, hat damit schon knapp 500 Kilobyte verbraucht – oder eben vier bis sieben Euro, je nach Land, Anbieter und Tarif.

Das Problem ist also erkannt, wann folgen Taten?

E-Plus kommt in selbem Thema zu Wort: Weiterlesen »

CDU-Basis gegen GEZ-Gebühr für PCs

Gerade habe ich auf heise.de gelesen, dass eine Gruppe CDU-Mitglieder der Basis eine Petition gegen die geplante GEZ-Gebühr für internetfähige PCs (und Handys) eingerichtet hat. Mit durchaus einleuchtenden Argumenten ruft die Gruppe auf, die Petition zu unterschreiben. In erster Linie richtet sich die Aktion an CDU-Mitglieder, aber auch als Nicht-Mitglied kann man mitmachen.

Ich freue mich darüber, Weiterlesen »

Jolly Roger 1/06

Die Erstausgabe des Piratenmagazins „Jolly Roger“ ist inzwischen auch herausgekommen.
Wir behandeln unsere Kernthemen, geben Hintergrundinfos zu unserer Parteistruktur und informieren über unsere vergangenen und zukünftigen Events. Bisher haben wir weitläufig positives Feedback erhalten.
Das PDF ist zum kostenlosen Download freigegeben und die Weiterverbreitung ist auf jeden Fall gewünscht!

Ich dachte mir, ich poste es hier noch einmal – viel Spaß beim Erkunden der Themen!

Pages:  1 2 ... 10 11 12 13 14