Confixx: Was nicht passt, wird passend gemacht!

Das Webspace-Konfigurations-Tool Confixx hat – neben vielen anderen – auch eine ganz besonders tolle Funktion. Legt man zB eine Emailadresse an, darf das Passwort nicht länger als 12 Zeichen sein. Verwendet man ein Passwort mit 13 zeichen, gibt es nicht etwa eine Fehlermeldung. Es gibt auch keinen Hinweis auf die maximale Länge.

Confixx geht da ganz pragmatisch vor: wenn eins zeichen zu viel da ist, muss halt ein Zeichen abgeschnitten werden. Was nicht passt, wird passend gemacht!

Dazu kommt noch Pfusch am Bau: Nachdem Confixx ungefragt mein Passwort beschneidet, weist es mich nichtmal darauf hin, das es das getan hat. Folge: Hoher Blutdruck beim Login-Versuch!

Foto: Last Hero (CC-BY-SA)

Ein Kommentar to “Confixx: Was nicht passt, wird passend gemacht!”

  1.  Mike® schrieb am 25. Jun 2009 um 19:51

    Schöne Sache, hatte das ähnlich hier schon mal:
    http://trash-wissen.de/2008-12.....it-strato/

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>