ConventionCamp: Die Internetkonferenz 2.0

Am 2. Oktober 2008 findet in Hannover das ConventionCamp – Die Internetkonferenz 2.0 statt. Gesponsert wird die Veranstaltung unter anderem von Heise und der Cebit. Die Teilnahme ist kostenlos, man sollte sich nur anmelden (es sind „nur“ 400 Plätze verfügbar). Neben Vorträgen und „Sessions“ von Teilnehmern gibt es auch eine Warm-Up-Party (einen Tag vorher) und hoffentlich einige interessante Diskussionen/Gespräche.

Hier nochmal die offizielle Beschreibung:

Das ConventionCamp Hannover – die Internetkonferenz 2.0 bringt am 2. Oktober Macher, Verantwortliche und Interessierte zum Thema „Internet – Web 1.0, Web 2.0 und weiter?!“ auf einer offenen Un-Konferenz zusammen. Als innovatives Forum setzen die Initiatoren der Leibniz Universität Hannover und der Internetagentur w3design. auf ein Konzept nach Vorbild der BarCamps, auf denen jeder Teilnehmer auch Referent sein kann. Die Themenangebote der Sessions werden zu Beginn des ConventionCamp gesammelt und in einer Agenda über den Tag verteilt. Ergänzend werden Vorträge von Experten aus den Bereichen Kommunikation und Webdevelopment angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. ->www.ConventionCamp.de

Vielleicht sieht man ja den ein oder anderen.

Ein Kommentar to “ConventionCamp: Die Internetkonferenz 2.0”

  1.  Blacker47 schrieb am 12. Sep 2008 um 14:57

    Ganz im Style von Mike®:

    Webseite zu Web2.0 Konferenz, aber der 0815-Fehler der Anfänger mit vergessener Hintergrundbarbe und hell-orange für die Links auf weiß (bzw. hier grau) ist auch sehr lesbar.

    Und untere Links mit Impressum und so rutschen irgendwie über den hr-strich.

    😀

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>