Das iPad ist nicht so Scheisse,

weil es kein Multitasking kann, keinen USB-Anschluss hat, kein Flash, keinen HDMI-Ausgang, weil es die Besitzer gängelt und noch eine ziemlich lange Liste, die beim Iphone schon galt und gilt, nein, das Problem ist ein anderes, Achtung, jetzt kommt’s:

Tieferer Grund der Enttäuschung ist eine Verklärung des Internets und digitaler Technologien, die schon früh begann. Was nicht zuletzt daran liegt, dass die Welt der kalifornischen Computerpioniere entscheidend von der psychedelischen Kultur der sechziger Jahre geprägt wurde, die ähnlich weltfremd mit sich und ihren Werken umging.

Glasklare Analyse, der Regenwald wird auch nicht für die Süddeutsche Zeitung abgeholzt, sondern wird verklärt. Gut dass wir das endlich verklärt haben.

Quelle: Das Märchen vom digitalen LSD (sueddeutsche.de)

17 Kommentare to “Das iPad ist nicht so Scheisse,”

  1.  Paul schrieb am 05. Feb 2010 um 8:38

    Ich glaube das viel Potenzial in dem Gerät steckt.
    Wer hätte so ein Gerät nicht gerne für das Wohnzimmer. Auf dem Sofa liegen und die Fragen zu „Wer wird Millionär“ beantworten 😉

  2.  Mike® schrieb am 05. Feb 2010 um 16:50

    Ich hab so ein Gerät schon, nennt sich Notebook. 😮

  3.  Flüge schrieb am 11. Feb 2010 um 16:20

    hallo

    das teil bringt keinerlei neue technologien mit. im gegenteil man muss bei dem gerät sogar abstriche machen. ich hab ein laptop womit ich auch alles machen kann und noch viel mehr als mit dem superdesignten da ist ein apfel drauf gerät. Touchpads nerven mich z.b. ich hab ein navi mit touchpad und ich finde es total unpraktisch. Da der finger bei weiten nicht so genau ist wie eine mouse. Was das raus und reinzomen mit den fingern angeht, was ja so viele total cool finden. ich habe mir letzten das grafiktablett von wacom bamboo gekauft touch & pen. Da kann man auch so schön mit den fingern surfen.. ja nett für ungefähr 5 min ^^

    gruss

  4.  Mike® schrieb am 12. Feb 2010 um 2:09

    Hochwertige gut verarbeitete Tech-nix:

    Die asiatischen Hersteller verbauen im Auftrage Apples Einzelteile, die zusammen 219 Dollar und 35 Cents kosten. Ohne durch hohe Stückzahlen verursachte Rabatte einzurechnen.

    Quelle: Apple iPad eigentlich nur 219 Dollar wert… (theinquirer.de)

  5.  Free SMS schrieb am 15. Feb 2010 um 21:58

    Ich weis auch nicht was alle gegen das iPad haben. Ist doch ganz ok das Teil…

  6.  Paul schrieb am 05. Mrz 2010 um 13:47

    Unglaublich, dass es überhaupt noch Leute gibt, die sich trauen, öffentlich von den „Vorteilen“ des iPad´s zu sprechen. Jeder dressierte Affe erkennt spätestens auf den zweiten Blick, dass das iPad Steinzeittechnik in moderner Verpackung ist. Also wie alle Apple-Produkte: Außen Hui – innen Pfui !

  7.  Apfelistscheiße schrieb am 20. Jul 2010 um 7:09

    Vor allem das ipad ist eh nur ein Spielgerät mit schlechter Grafik und Behinderten Effekten.
    Internet ohne Flash schön toll super braucht kein Mensch.
    Die behinderten Spiele apps da ist mein uraltes Notebook besser.

    Unterwegs würd ich mir nen Netbook kaufen.
    Das ist einfach nur ein Überdimensionierter IPod Touch!

    Wer 500 dafür aus gibt ist behindert nen netbook kostet 300 und is schon besser von der Technik.

    Aber kaufen tunen sichs die Leute die ohne Hirn die in nen laden rennen und keine Ahnung haben.
    Oh das sieht aber toll aus gekauft!

  8.  Madi schrieb am 07. Aug 2010 um 18:34

    @paul..
    Ich kan dir nur zustimmen, die meisten geräte sind nicht so gut von apple, aber das macbook und der imac sind doch ganz ok….das ipad fin dich nicht so doll und das iphone is halt nicht schlechter als andere Handys, es ist wie bei jeder Marke, manchmal flopp, aber öfters top!

  9.  chris schrieb am 09. Aug 2010 um 9:20

    Hey das ist ja mal echt voll lustig.

    Was erwartet ihr vom Ipad?

    Natürlich ist das nen überdimensionierter Ipod touch, was auch sonst!

    und wer sowas haben möchte, der kauft es sich halt. Punkt.

    aber mal von Flashabgesehen, und ganz ehrlich, ich hab nicht die Zeit mir den ganzen Tag Flash-Videos reinzuziehen, ist est nen netter Allrounder, mit dem man unterwegs schreiben, kommunizieren, surfen, spielen… oder mit so netten programmen, wie fourtrack und co. mal eben nen musikstudio/gitarrenamp/etc. mitnehmen kann. Das Ipad kann was es kann und das ist für viele Leute schon ne ganze Menge, wenns auch keine NERD-Machine ist.

    Ganz großer Vorteil gegenüber Netbook-Schrott oder Laptop ist doch die lange Akku-Laufzeit und das das „immer sofort da“ – Prinzip.

    Bevor Windows aufem Laptop gestartet is hab ich mit nem Ipad schon längst meine Email geschrieben und es wieder im Rücksack verstaut.

    Die Nerdies können sich ja auch von dell oder hp nen tablet holen, da ist ja dann alles „wichtige“, wie Flash, USB, Windows 7, Office oder das geliebete VBA mit dabei.

    Immer dieses rumgemecker, soll doch jeder selbst entscheiden was er mag und was nicht.

  10.  Mike® schrieb am 09. Aug 2010 um 17:54

    Ein Netbook läuft je nach Ausstattung und Typ auch 10 Stunden.
    Mein hornaltes Notebook mit lahmer Platte und lahmen RAM ist im Standby nach etwa 1-2 Sekunden da, im Ruhezustand etwa nach 10 Sekunden. Da musste ganz schön schnell Deine Mail schreiben *lach*

  11.  Dave schrieb am 04. Sep 2010 um 7:11

    Oh man, wenn ich diesen Kauderwelsch immer lese. Das iPad hat kein dies und das.. Welches Alternativgerät hat die funktionen, die das iPad bietet? KEINS! Für kein Windows Gerät wurde ein abgespecktes Betriebssystem entworfen, dass recht stabil läuft (OK, war schon ein Witz ansich der STABILITÄT von Windows)

    Wenn ihr das Ding scheisse findet, ist das doch vollkommen ok, aber ihr seid manchmal so dumm.
    Wer wollte denn am iPad nen USB anschluss? Apple sicherlich nicht. Mit Grund.
    Der Vergleich ist bei euch so, als würdet Ihr ein Fahrrad von Hersteller X sehen und euch dadrüber beschweren, dass es keine Klimaanlage hat.

    Ich habe vor 6 Monaten zum „Apfel Trend“ gewechselt und muss ehrlich sagen, es sind sicherlich KEINE Wundergeräte, aber die einfachheit der Bedienung, sowie „DAS FUNKTIONIEREN“ beeindruckt mich schon.

    OS X 10.6 läuft absolut genial, ich hatte – entgegen aller behauptungen – nie eine Software die nicht auf dem Mac läuft, geschweige denn einen Absturz. Ausserdem : Sind Sie sicher dass sie die Datei öffnen möchten? Sind sie sicher, dass sie die Systemsteuerung öffnen möchten? —Diese nervigen Meldungen gibt es nicht. Und es gibt „kaum“ Viren, ich brauch also keine Systembremse wie McAfee. Die apple dinger machen das „Internet“ auf, wenn ich drauf klicke, und nicht nach 15 sekunden, wenn sich internet explorer noch kumulative Updates zum wiederherstellen der sicherheit runtergeladen hat….

    Jeder wird sich natürlich sein eigenes Lieblingsbetriebssystem gutreden, aber wenn ihr die Obst Hardware nicht getestet habt, gebt doch einfach mal was Geld für „so einen scheiss“ aus und testets. Wenns das wirklich so scheisse ist, schmeisst es doch gegen die Wand, macht ein Youtube Video davon und zeigt, dass ihr stark seid.. Oder verkauft es wieder, denn im Gegensatz zu PC’s sind die Preise von Obst Ware recht stabil und die Wertigkeit ist nicht am ersten Tag dahin.

    Also, nichts persönlich nehmen, was ich hier schreibe, aber es nervt, dass immer so Freaks irgendwas daher reden,. Somit…. Schönen Samstag!

  12.  Mike® schrieb am 05. Sep 2010 um 3:36

    [quote comment="52728"]Welches Alternativgerät hat die funktionen, die das iPad bietet? KEINS![/quote]
    Bitte? Welche Funktionen?

    Mein Telefon kann mehr als das Ding. Wenn’s auch an der Auflösung noch hapert. Und nun?

    [quote]Für kein Windows Gerät wurde ein abgespecktes Betriebssystem entworfen, dass recht stabil läuft [/quote]
    Ja? Sagt wer? Der Rollkragenpulli? Und vor allem; hat jemand von Windows gesprochen?

  13.  Dave schrieb am 05. Sep 2010 um 8:51

    Welches Gerät bietet denn diese Funktionen? Bitte mal aufzählen. Welcher Anbieter hat so viele Anwendungen (Apps) zum download? Informiert mich bitte, bin gerne bereit was neues dazu zu lernen. Aber Windows Marketplace und Adroid Market kommen (meiner Meinung) längst nicht an den App-Store oder iTunes Store ran. Aber ich würde mich gerne eines besseren belehren lassen.
    @Mike.Ja, das dein Telefon mehr kann, mag ja von mir aus sein, telefonieren z.B. Ich meine, welches Gerät, mit dem gleichen Formfaktor und der Bedienung. Also nicht Telefon mit iPad, oder Plasma TV mit Kinoleinwand vergleichen.

  14.  asar schrieb am 20. Okt 2010 um 13:49

    [quote comment="52753"]Welches Gerät bietet denn diese Funktionen? Bitte mal aufzählen. Welcher Anbieter hat so viele Anwendungen (Apps) zum download? Informiert mich bitte, bin gerne bereit was neues dazu zu lernen. Aber Windows Marketplace und Adroid Market kommen (meiner Meinung) längst nicht an den App-Store oder iTunes Store ran. Aber ich würde mich gerne eines besseren belehren lassen.
    @Mike.Ja, das dein Telefon mehr kann, mag ja von mir aus sein, telefonieren z.B. Ich meine, welches Gerät, mit dem gleichen Formfaktor und der Bedienung. Also nicht Telefon mit iPad, oder Plasma TV mit Kinoleinwand vergleichen.[/quote]

    Das ist auch kein Wunder das iPad so viele apps braucht. Zum Beispiel kann man mit dem iPad im Browser keine Dateien hochladen. Was ist den das für eine Scheisse? Man muss erstmal ein app kaufen um Dateien hochzuladen. Jedes andere Gerät kann diese minimal Funktion erfüllen nur das ultra moderne iPad nicht.
    LOL

  15.  Jonathan B. schrieb am 08. Jan 2011 um 0:40

    Tja, da hat Apple mal wieder mit der besten Werbung den grössten Schrott auf den Markt gehauen. Denkt bitte mal jemand an den HP TouchSmart, der bereits 2001 kauffähig war? Darauf läuft jedes OS, und, es hatte sogar eine AKTIVLÜFTUNG. Kein Flash, ok, jässt sich verkraften, aber Apple lässt wieder jeden glauben, da wäre eine Weltneuheit gekommen. Dabei liegt die Hardware des iPad’s unter jedem Niveau (auch 2001 gab es besseres): Noch nicht einmal einen Intel Atom konnte Stevie Jobs da rein Zimmern, wie auch, ohne einen Lüfter… Die Grafik entspricht die eines DOS-Systems (nach dem ausführen des graftabl-Befehls)!
    MfG
    Jonathan B.

    Homepage

  16.  Chris schrieb am 21. Sep 2011 um 20:37

    Ich hab` die Schnauze voll von meinem Ipad2, und denke gerade darüber nach mit dem Hammer voll auf das verkackte Teil einzudreschen!
    Pad gekauft: cool mal eben nachdem ich 10 halbwegs funktionierende Dateimanager „ÄPPS“ runtergeladen habe, eine avi Film überstragen. Film angeklickt … geht nich , kann datei nicht abspielen (avi oder mpeg laufen selbst auf jedem verschissenem windows handy!).
    Gut zieh ich mir eben noch eine weiter app um Filme zu glotzen. Film läuft jetzt auch nach einer halben Minute Wartezeit und nach 4 gestarteten Filmen ist der komplette Speicher voll, toll .
    Also im internet recherchieren wo der Speicher hin iss unjd siehe da, das dämliche Viereck convertiert die Filme mal eben auf mehrere gigs um und laässt die Daten nach dem abspielen mal eben irgendwo im Speichernirvana.
    Musik oder Hörbücher via Itunes übertragen…. reine Glücksache wenn alles ankommt, (gibt noch nicht mals ne richtige Status anzeige).
    Ich glaube ich verticke das Teil und hol mir ne Orgel.
    Ach nochwas an die Musiker (bin selber mal Musiker und Werbekomponist fürs Fernsehen gewesen) latenzzeit völlig ok, garageband schrott (kann gerade mal 8 audiospuren , quantisiert automatisch, und es lässt sich eigentlich rein gar nichts editieren, dagegen ist das billigste labtop Gold!)
    aaaargh

  17.  pezi bär schrieb am 29. Dez 2012 um 20:55

    hallo Leute

    ich habe nic vo 18 Monaten ein Ipad 1 um 799,00€ gekauft und kann das scheißding nicht einmal mit ios 6 updaten!!!
    ich glaube nicht, dass mein ipad mit 18 Monaten alt ist.
    ich bin nicht bereit nur wegen der ios 6 wieder so viel Geld zu investieren, dass ich in vielleicht 2 jhren wieder und wieder ein neuers Gerät kaufen kann.
    Ich habe 4 Apple Geräte (nur in meinem Haushalt) und werde diese gegen andere Anbieter Austauschen.
    Ich bin nicht so Blind, dass ich mit von einer Marke alles gefallen lasse. Inzwischen gibt es andere interesante Anbieter, welche günstiger sind und wesendlich meht bieten, vorallem vernünftige Updates !!!!!!!!!!!!!!

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>