Das Iteam-geflenne

das geht mir ja mal komplett ab.
Ich hab keine Glotze, und auf Sat1.de kann man sich das ob glorioser Implementierung der Web-deppen leider auch nicht anschauen (Audio ruckelt wie sonst nix).

So, nu, was wollte ich; ach ja.
Die ganze Blog- und Nerdwelt flennt sich tierisch einen ab, dass das von Sat1 total unkomisch und unprofessionell vergeigt worden werden würde, und ich sitz hier vor meiner Computerglotze, schau mir die ach so entlarvende Gegenüberstellung von Original und „Synchro“ an, und Kinder, ich sage Euch:
Wir werden alle sterben!

Das eine ist so schlecht und so gut wie das andere, wo im Original ein fader – haha! – Schenkelklopfer gerissen wird, gibt’s in der deutschen Version was Erfrischendes und anders rum.

Kriegt Euch wieder ein, wenn was peinlich und schlecht ist, dann Euer Geflenne.

Links:

Technorati Tags: ,

3 Kommentare to “Das Iteam-geflenne”

  1.  tiberian schrieb am 10. Jan 2008 um 11:34

    ACK. Ich denke, das Geschreie wäre (berechtigterweise) viel Größer, wenn Sat.1 hingegangen wäre, und das IT Crowd einfach auf deutsch synchronisiert hätte.
    Dann doch lieber so..

    Und so übel finde ich es auch nicht…

  2.  soophie schrieb am 10. Jan 2008 um 11:37

    was mich an iTeam wirklich stört ist die Lieblosigkeit der Umsetzung. Es wirkt als hätten Redakteure mit einer interessanten Sichtweise diese Serie umgesetzt. Inklusive der Schauspieler, die Gesten so stark am Original amkupfern, dass es wehtut. Wäre es eine Adaption, also eine gelungene, und keine Kopie wären wir alle sehr still.

  3.  Dance Maus schrieb am 15. Jan 2008 um 12:24

    Sehr schlechte Sendung. Gehört eingestellt.
    Und dann noch diese nervenden Lacher!!

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>