Die Chinesen-hacker sind wieder da!!111einself

Hacker aus China haben einem Zeitungsbericht zufolge das Weiße Haus ins Visier genommen und E-Mails ausspioniert. Die Angreifer, die sich mit einem Trick Zugriff auf hunderte Konten des Google-Maildienstes Gmail verschafft hatten, schnüffelten […]

Ich kann’s nicht mehr hören. Wer wird da denn für dumm verkauft? Die Chinesen? Die sind so dumm, ihre „Angriffe“
a: nicht zu verschleiern und
b: angeblich ausgerechnet „immer“ aus der Nähe von irgendwelchen Militärzentren zu spionieren?
Oder die Empfänger dieser „Nachrichten“, die keine Korrelation von gekaperten Rechnern in China und (aus China-sicht) anderswo herstellen können?
Die Chinesen wissen nicht, wie man Trojanerzombies in den USA oder sonstwo zusammenfrickelt und andersrum die Medien in den USA (und selbstverständlich bei Heise) nicht, wie man sowas in China macht. Ich bin ma kurz Kotzen.

Dumm, sind die Medien, die mir so einen Scheiss verkaufen wollen und am allerdümmsten sind Politiker im Weissen haus und auch sonst irgendwo, die einen Google-Mail-Account ihr eigen nennen.
Punkt.

Ach nee, nix Punkt, wem das noch nicht zu doof ist, der lese folgende korrelierende Meldung, und lache ganz laut:
LulzSec hackt FBI-Liaison und Sicherheitsunternehmen (heise.de); Kotzprobe:

Gestern hackte die Hackergruppe LulzSec einen Webserver der Sicherheits-Organisation InfraGard. Dabei fielen ihnen auch vertrauliche Daten eines Sicherheitsunternehmens in die Hände – dessen Chef verwendete dasselbe Kennwort für seinen Mail-Account.
[…]
LulzSec war es gelungen, über das InfraGard-Kennwort auf den GoogleMail-Account von Karim Hijazi zuzugreifen.

(Hervorhebung von mir)
Fette Gesichtspalme…

Link: Bericht: Chinesische Hacker griffen Weißes Haus an (heise.de)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>