Die zahnlose Verbraucherzentrale…

hat sich was Tolles ausgedacht, wie man mit der Riesenschweinerei „SMS-Benachrichtigung bei deaktivierter Mailbox“ umgehen soll:

die Kosten von ihrem Telefonanbieter zurückzufordern

Grossartig, nicht?
Wenn ich der Herr Verbraucherzentrale wäre, ich würde die Dreckschweine – ääh – Banditen – ääh nee, seriöse Mobilfunkprovider meine ich, vor Gericht zerren.

Quelle: SMS-Kostenfalle – Auch ungewollte Dienste kosten Geld (SpOn)

Wer noch nicht genug Blutdruck hat, drüben der Herr Pantoffelpunk hat übrigens auch aktuell grossen Spass mit nicht bestellten Diensten:
vodafone: Alles, was recht ist. (blog.pantoffelpunk.de)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>