Diese ganze MacApple-Scheisse

steht mir bis hier. Mindestens.
Wenn ich mir den Iphone-hype so angugge, ich weiss nicht, was is da so toll?
Ich hab so ein Ding schon ’ne ganze Weile.
Nennt sich PDA und da ist das redliche Betriebssystem vom Weltmarktführer drauf. Schön rundgelutscht ist das auch vom Design, Telefonieren kann’s, Mp3 spielen, im Internet surfen, und alles andere, was man mit ’nem normalen Rechner egal welchen Geschmacks und Farbgebung auch machen kann. Ein handelsübliches normales Handy bringt mittlerweile solche Funktionen auch grossteils mit – so what?

Ok, ich wollt‘ eigentlich auf was anderes, den Lifestyle von diesem Applekram. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man für ein technisches Gerät einfach aus der kalten mal 20% oder 40% beim Preis drauflegt, nur damit da ein Apfel auf‘m Deckel is und man dazugehören darf. Aber naja.

Die Missi gab mir grad ’nen Link zu ’nem duften Photoshop-contest, wo dann doch so‘n paar Dinge sind, wo man weich werden könnte. Auch gibt’s jede Menge, wo man sagen muss boah, lustige Idee, sehr gut umgesetzt bei anderen Ideen finde ich es schade, dass es schlecht umgesetzt wurde, speziell wären das ein Klavier, eine Waschmaschine oder eine Mikrowelle. Das stölle ich mir in schön dufter vor.
Aber genuch des Bla, selber guggn macht schlau: Klick mich

P.s. danke an Korrupt, der mir beim Verben stüorken half.

Technorati Tags: ,

90 Kommentare to “Diese ganze MacApple-Scheisse”

  1.  h3rm schrieb am 29. Jan 2012 um 19:29

    [quote comment="81753"]hi ich hatte ein macbook air .,und ich muss sagen ich war total enteuscht von diesen beschissenden lion os ich habe den schrott nach einer woche wieder zurückgeschikt und mir ein sony vaio ausgesucht und bin nun zufrieden ,, am ersten tag hatte ich schohn das problem mit den apple ding das sich keine videos abspielen liesen und habe dan rausgefunden das es an den codec lag ,apple will dafür 20 euro ,dafür das mann mpeg spielen kann lol.. überhaubt hatte ich das problem das nix auf der kack kiste laufen wollte ,, ich habe in der einen woche windows soo vermisst ,,, fuck apple ,,,,,,,, habe ein iphone 4 ,,noch ,,,,,werde es warscheinlich verkaufen,,[/quote]

    Es für den Mac genau dieselben Player um alle Codecs abzuspielen. Das ist wirklich ein Superbeispiel für Hirnverbranntheit. Am besten du kaufst dir ein Android Phone, damit kannst du dann alles abspielen, echt viel besser als ein iPhone und das jedes App auf deine Call-Statistik zugreifen will – sogar dein neues Lieblingsapp, das Furzgeräusche macht und dir dabei Deutsch beibringt – macht dir sicher nichts aus. Hey ich kann dir wirklich nur recht geben. Das iPhone ist so billig gearbeitet, mit Aluminium und Glas und Samsung und HTC sind wenigstens aus so schönem Plastik und man kann den Akku rausnehmen und auch Flash abspielen. Voll geil. Dann hält der Akku noch ne ganze stunde beim Surfen weil Android nicht kapiert wenns Flash laden muss. Find ich voll das geile Feature. AFFEN!

  2.  Mike® schrieb am 30. Jan 2012 um 1:10

    [quote post="210"]echt viel besser als ein iPhone und das jedes App auf deine Call-Statistik zugreifen will[/quote]
    Is das beim Eierphone anders? Da darf nur Apple auf die „Callstatistik“ zugreifen? Geil, wo krieg ich eins?

    Das iPhone ist so billig gearbeitet, mit Aluminium und Glas

    Mein erstes Windows-Mobile-smartphone war aus Alu. Ich fand das eigentlich nicht soo billig, vor allem, wo’s da noch kein Eierphone gab sondern Apple noch mit Ideen abkupfern beschäftigt war.
    [quote]AFFEN![/quote]
    Guten Morgen!

  3.  h3rm schrieb am 30. Jan 2012 um 6:51

    [quote comment="81765"][quote post="210"]echt viel besser als ein iPhone und das jedes App auf deine Call-Statistik zugreifen will[/quote]
    Is das beim Eierphone anders? Da darf nur Apple auf die „Callstatistik“ zugreifen? Geil, wo krieg ich eins?

    Das iPhone ist so billig gearbeitet, mit Aluminium und Glas

    Mein erstes Windows-Mobile-smartphone war aus Alu. Ich fand das eigentlich nicht soo billig, vor allem, wo’s da noch kein Eierphone gab sondern Apple noch mit Ideen abkupfern beschäftigt war.
    [quote]AFFEN![/quote]
    Guten Morgen![/quote]
    haste doch noch zwei drei sachen gefunden. toll. ihr apple muss also mit software und hardware gegen 30 konkurrenten herhalten bei eurem wirren spiel hier. da es nie ein telefon von microsoft gab halte ich die information deines aluphones für blanken schwachfug. und day windows phone 7 os kam auch später als ios. alles was winows vorher so hatte war schlecht bedienbar und wirklich nur auf saumäßig teuren geräten halbwegs bedienbar. darüber hinaus hatte dein telefon maximal ne hülle aus alluminium. so wie mein tolles htc hier. das liefert aber kaum stabilität. das mit der callstatistik kannste dir schön irgendwo hinmeiern. mir reichts mich mit leuten über diese themen unterhalten zu müssen die weder ahnung von software noch von hardware haben.guten tag

  4.  Maeander schrieb am 01. Feb 2012 um 0:43

    haste doch noch zwei drei sachen gefunden. toll. ihr apple muss also mit software und hardware gegen 30 konkurrenten herhalten bei eurem wirren spiel hier. da es nie ein telefon von microsoft gab halte ich die information deines aluphones für blanken schwachfug. und day windows phone 7 os kam auch später als ios. alles was winows vorher so hatte war schlecht bedienbar und wirklich nur auf saumäßig teuren geräten halbwegs bedienbar. darüber hinaus hatte dein telefon maximal ne hülle aus alluminium. so wie mein tolles htc hier. das liefert aber kaum stabilität. das mit der callstatistik kannste dir schön irgendwo hinmeiern. mir reichts mich mit leuten über diese themen unterhalten zu müssen die weder ahnung von software noch von hardware haben.guten tag

    …und wieder einen AppleFanBoy zum Herzinfarkt getrieben… frag mich wer den Krempel demnächst kaufen soll…

    Aber mal im Ernst: Würde Apple nicht versuchen seine Kunden technisch und geistig zu versklaven, und ihnen völlig überteuerten Kram zu verkaufen hätte es ja einen gewissen Underdog-Bonus, aber so…

    Das Argument, btw., dass so ein Mac einfach funktioniert, zieht finde ich nur bedingt, schließlich bezahlt man das mit einer total abgeschlossenen Welt, wo bis vor kurzem Kim Yong Il… äh… Steve Jobs als Gottkaiser herrschte. Da habe ich lieber die weiten Softwarelandschaften von Win, wo ich mich durchschlagen und meinen Mann stehen muss.

    Zum Glück jedenfalls konnte ich meinem Bruder die Anschaffung eines iphuk ausreden.

  5.  WTF schrieb am 08. Feb 2012 um 1:49

    Ich glaube du solltest dich mal besser informieren, die ersten Personal Computer, für dumme PCs, mit ner GUI gabs von Apple.
    [quote comment="69564"][quote comment="68986"]wer einmal einen mac hatte wird sich NIE wieder einen windows rechner holen.[/quote]

    btw. apple hat früher den ersten computer mit einer benutzeroberfläche auf den markt gebracht.

    Geh dich mal informieren.

  6.  Mike® schrieb am 08. Feb 2012 um 10:52

    Quatschkopf.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grafische_Benutzeroberfl%C3%A4che#Geschichte

  7.  WTF schrieb am 09. Feb 2012 um 0:17

    Ich rede von Personal Computer…darauf liegt die Betonung. Der erste einigermassen bezahlbare Rechner für Heimanwender war ein Apple Computer mit GUI…Und Windows hatte das nun mal später. Aber du scheinst ja von niederer Intelligenz zu sein, wenn ich mir so deinen Blog durchlese, und das du alle Leute die gegen deine Meinung sind insultierst. So Leute wie du bringen ja selbst die sanftmütigsten aus der Contenance.

  8.  Mike® schrieb am 09. Feb 2012 um 2:35

    [quote comment="82206"]Ich rede von Personal Computer…darauf liegt die Betonung.[/quote]
    In erster Linie redest Du wirr. Erst kommst Du hier her und dichtest Apple die erste GUI an, und dann schiebst Du irgendeinen themenfremden Windowsquatsch hinterher. Lern ma zitieren und vor allem _denken_.
    Was das insultieren betrifft (haste lang)e gegoogelt danach, häh?) Du bist herzlich eingeladen hier* Beispiele zu bringen, ansonsten einfach ma Klappe halten.
    * in den betreffenden Artikeln, sind nur 1000, wirste was finden sicher.

  9.  roach schrieb am 24. Feb 2012 um 8:18

    Ach, es ist nicht ohne Grund so, dass weltweit praktisch keiner geschäftlich mit Mac arbeitet… schon mal darüber nachgedacht?
    Habt ihr Apple‘r echt das Gefühl, dass wenn mit Mac alles so viel besser laufen würde, jeder noch auf Windows setzen würde? Welch Weitblick lieber Macetarier ;-P

    Ich wäre froh, wenn ich bei meiner Arbeit keine Probleme mehr hätte, nur weil wir unseren Benutzern Macs geben. Leider ist die Realität aber völlig anders, was aber Marktingopfern und engstirnigen Applegläubigern nicht in den Kopf will, klar… man muss ja seine teure Investition verteidigen. Ein Ferrarifahrer gibt vermutlich auch nicht gerne zu, dass sein Auto auch ab und zu mal in den Service muss.

    Wir haben hier zum Glück nicht den Auftrag, auch Macs zu supporten, sonst würde ich die Stelle wechseln, da es mich auch so genug Nerven kostet in dem Beruf. Mein Kumpel hat aber leider das Pech, dass er an einer pädagogischen Hochschule auch die Macs supporten muss… ach was der mir so erzählt, da ist jeder Horrorfilm weniger gruselig 😉 Die Macs machen genauso Probleme wie andere OS das schaffen… mit dem Unterschied, dass man bei Mac 0 Hilfestellung findet, da selbst der Hersteller über alle Probleme schweigt. Microsoft ist wenigstens so ehrlich und gibt Probleme zu und somit findet man auch Lösungen dazu. Die Apple-Gemeinde ist da einfach zu eingebildet.
    Und ja, ich hab auch schon mit Linux gearbeitet, bin mit Amiga aufgewachsen und hab leider auch schon mal an nem Mac sitzen müssen, wo ich mich dann echt fragte, was da besser sein soll.
    Alles in allem ist es auch eine Frage des Willens… die meisten WOLLEN nicht mit Windows arbeiten, darum kriegen sie es auch nie richtig in den Griff. Dann haben sie von irgend einem technikunbegabten gehört oder sind auf die Werbung reingefallen, die da sagt, dass Mac ja so viel toller ist. Und da sie ja schon so viel Geld ausgegeben haben, wollen sie sich damit beschäftigen, denn sie gehören dann ja zur Elite-Deppen-IchhabzuvielGeld-Gemeinschaft 😉

    Kleiner Denkanstoss: Ich hab nen Bildschirm mit DVI… oh ich brauch da nen Adapter, ist ja ein Mac… was soll der Scheiss? Für den Preis sollte man alle Adapter gratis bekommen bzw. ein Gerät bieten, dass keine Adapter nötig hat sondern Standards von Haus aus unterstützt, aber nee Designklumpen ahoi 😛

    Irgendwie habe ich mittlerweile die Einstellung: Weisse Kopfhörer, weisse Hirnzellen 😉

  10.  Tom-elsewhere schrieb am 14. Apr 2012 um 3:36

    Der etwas andere Mac: http://www.osx86project.org/

Trackback-Adresse |