Drecksflötenrouter

von T-Com fuck off! Speedport W 700V? Könnt ihr behalten, schenkt mir dafür lieber ’ne Kiste Altglas oder so.

3 Kommentare to “Drecksflötenrouter”

  1.  Mike® schrieb am 08. Mai 2007 um 23:35

    Ich finde diese T-com ganz grossartig, alles was die anfassen, wird zu purem Gold.

  2.  Leonce schrieb am 08. Mai 2007 um 23:00

    Da ist wohl einer gar nicht gut gelaunt, eh? Ich schenk die ne Kiste Altpapier wenn du den Porto zahlst :p

  3.  Greg schrieb am 09. Mai 2007 um 10:59

    Naja, mittlerweile funktioniert’s ja. Ich frage mich nur, ob das für son Großunternehmen so schwer sein kann, vernünftige Hardware zu verteilen…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>