Dumm geboren – nichts dazugelernt

bmw-flash.png Weil ich’s ja heute schon mal hatte von überbezahlten Webdeppendesignern und gerade wieder über ein paar Sachen gestolpert bin, komme ich nun zu etwas völlig anderem.

Vor über einem Jahr gab’s ein grosses Trara und Tamtam darüber, dass Google BMW.de (und ein paar andere namhafte Seiten) aus dem Index gekickt hat, da die da sehr innovativ mit Brückenseiten gespammt und gezaubert hatten.
Dieses Gespamme war aus BMW-Web-äääh-techniker-sicht notwendig, da Google (und andere Suchmaschinen) in dieses Flash- und Javascript-gelump, mit dem die Seite zusammengeschludert war, keinen Eingang fand. Das Gespamme wurde nach dem Trara wieder eingestellt, mal schauen, was heute draus geworden ist:
BMW.de ist nach wie vor irgendwo auf den hinteren Plätzen bei Google. Warum?
Darum:

JavaScript ist möglicherweise in Ihren Browser-Einstellungen deaktiviert.
Bitte aktivieren Sie JavaScript und rufen Sie diese Seite erneut auf.

Feinstens!
(Screenshot BMW Startseite hier (im IE bekomme ich übrigens ausser der Javascriptmeldung, die man aufgrund webtechnischer Unfähigkeit nichtmal skalieren kann, überhaupt nichts zu sehen), im Google-cache gibt’s da noch eine dritte innovative Version zu sehen (wird doch wohl nicht irgendwo eine Brückenseite versteckt sein?))
Mit aktivem Javascript wird es dann schon ein wenig mehr Inhalt:

Aktuelles Flash-Plug-in fehlt.

Die Video-Version dieser BMW Website setzt eine aktuelle Erweiterung des Flash-Browsers voraus. Sie können das Plug-in jetzt kostenlos herunterladen und auf Ihrem Computer installieren.

So was haben wir denn da? Mal abgesehen vom Deppenleerzeichen einen Flash-Browser. Flash-browser, flash-browser Flash-browser?!
Was für‘n Ding?
Aufhören!

Wenn aber was ganz komisch ist, dann, dass man mit ein wenig Geduld, Recherche und Rumgeklicker irgendwo weiter hinten auf eine HTML-Seite kommt, die mit der FalschFlash-version nahezu identisch ist. Die verlinke ich hier aber nicht mal mit „nofollow“, über den Job können die sich bitte selbst Gedanken machen.

Schön auch, dass man ständig und immer wieder mit ellenlangen Abhandlungen konfrontiert wird, dass man gerade leider leider nicht in den Genuss von irgendwelchem Video-gedöns kommen kann, hallo? Das interessiert keine Sau, ich möchte mich über BMW informieren und mir nicht anhören, was für ein böser Mensch ich bin, weil ich mir das Gezappel und Gewackel nicht anschauen mag.

Ganz grosses Kino ist übrigens die Browserdetection, gerade mal auf Verdacht meinen UserAgent auf Google-bot umgestellt, dann bekomme ich mit aktiviertem Javascript folgende Seite zu Gesicht:

Inkompatibler Browser.

Die von Ihnen verwendete Version des Web-Browsers wird von uns leider nicht unterstützt.

Schade, ohne JS wäre irgendwie lustiger gewesen. 😀

Technorati Tags: , , , ,

6 Kommentare to “Dumm geboren – nichts dazugelernt”

  1.  Mike® schrieb am 09. Apr 2007 um 20:23

    Au Mann, das ist ein Fass ohne Boden, bei deaktiviertem JS gibt’s ja da rechts unten diese Box mit ein paar Links, wenn man da mal draufklickt, ach, drauf geschissen.

  2.  Mike® schrieb am 09. Apr 2007 um 20:25

    Schickes Video, bei deaktiviertem JS und aktiviertem FalschFlash: Modellfinder könnte ich mir stundenlang anschauen…
    Nu is aber gut für heute 😉

    Edit: ja, das ist eine Grafik, ändert nix dran, dass es super duper is…

  3.  Jens Grochtdreis schrieb am 10. Apr 2007 um 18:12

    Nach einem bischen Herumklicken kann ich nur sagen, daß ich die Grundkonzeption der Seite einen Graus finde. Erst wird man fast zu einer „High-End-Version“ genötigt und wenn man dann auf den Konfigurator klickt, wird einem beschieden, daß man diesen in der High-End-Version nicht anschauen können, nur in der Basis-Version. Da kann ich nur sagen: „Das interessiert mich nicht!!“ Ich will den Konfigurator. In welcher „Version“ ich mich befinde, ist mir sch**** egal.
    Da haben Auftraggeber und Agentur nicht aus ihrem Häuschen herausschauen können und sich mal in die Lage eines normalen Surfers begeben können. Traurig. Fehlende Kompetenz auf beiden Seiten. Und das bei einem solchen Milliarden-Unternehmen.

  4.  Mike® schrieb am 11. Apr 2007 um 17:45

    Besonders problematisch bei der Seite finde auch ich, dass man mit ein wenig technischem Verständnis sehr wohl erkennen kann, dass da sehr sehr viel Entwicklerleistung drinsteckt, sowas zieht man nicht mal schnell in 3 Wochen für „schlappe“ 100 Scheine hoch.
    Ich finde es bitter zu sehen, dass man da allein für Firlefanz – keine Ahnung 50000 Tacken? 100000? – verbrennt. (Und mit Firlefanz meine ich noch nicht mal das Flashgewackel, dazu kann man stehen, wie man möchte, das ist ’ne andere Baustelle)

  5.  Sabine schrieb am 19. Mai 2009 um 19:31

    na ja, ich weiss ja nicht

  6.  Mike® schrieb am 23. Mai 2009 um 0:37

    Aha. 😮

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>