Ein grosser Tag für die Wahrheit

Beim Tageszeitung lesen die letzten 2 Tage dacht‘ ich mir irgendwann: ok, da könnte man was bloggen dazu, eine Seite später: ohweh, nächste Seite: herrje, was is‘n nur los?
Angefangen hat das gestern, als dieser Nazi“journalist“, der den Derrick und den Kommissar erfunden hat, in der Taz (TAZ!) als Drehbuchautor und Schriftsteller bezeichnet wurde. (IN – DER – TAZ!)

Reinecker verfasste zudem Skripte für „Das Traumschiff“ und „Jakob und Adele“.

Zudem! Zudem könnte man mal in der Wikipedia guggn. oder – und da entschädigt’s dann wie so oft – heute die Junge Welt lesen.

Technorati Tags: , , ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>