Florida uber alles!

Die Tragödie(n) in Kuba und in den Medien, nunja, da überrascht mich nix, aber ums einfach mal für die Nachwelt festzuhalten; die Tagesschau hat als eine der wenigen Medien tatsächlich unter ferner liefen eine Meldung dazu:

Überraschend lange wütete „Irma“ in Kuba. […] Der Hurrikan sorgte auf der Karibikinsel für schwere Schäden und Überschwemmungen. […] eine Hoffnung für Florida?

Herrlich! In Kuba is landunter, aber viel wichtiger ist … Florida! Hah wird noch besser:

Infrastrukturschäden sind besonders bitter für Kuba, weil das kommunistisch regierte Land sehr arm ist. Wirtschaftlich ist Kuba seit Jahrzehnten durch ein US-Embargo isoliert.

So kommunistisch regierte arme Länder müssen sich nicht wundern, dass da irgendwelche Naturkatastrophen wüten. Das könnte man mit Systemwechseln recht leicht ändern, plötzlich ist man wochenlang auf Platz 1 in den Medien, so wie … 1,2,3 Flooooriiiida!

Naja Tagesschau, richtig machts der Spiegel, der ne schlagzeile a la

Hurrikan „Irma“ Florida zittert, Kuba kommt glimpflich davon

ins Netz erbricht.

Den anderen widerwärtigen menschenverachtenden Scheissdreck, der zum Thema auch noch im Netz erbrochen wird, erspare ich mir heut ma.

  • von am 10. September 2017 in:
  • Allgemein

Ein Kommentar to “Florida uber alles!”

  1.  tux. schrieb am 11. Sep 2017 um 9:04

    #prayforflorida

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>