Galileo – die unendliche Geschichte

Nachdem bei Galileo (europäisches Konkurrenzprojekt zu GPS/ Satellitennavigation) Unmengen Koffer Geldes ohne Resultat verbrannt wurde, krempelt man nun wohl in Russland die Ärmel mit ein paar Partnern hoch und scheint mit Glonass Nägel mit Köpfen zu machen.

Wollte nur mal loswerden, dass ich das alles ganz grossartig finde.

Mehr Infos:
Glonass versus gps (gulli.com)

Technorati Tags: , ,

Ein Kommentar to “Galileo – die unendliche Geschichte”

  1.  Mike® schrieb am 05. Mai 2007 um 4:32

    Nun will die EU nach ewigem Hickhack den Spass neu ausschreiben:

    Es sollte ein europäisches Prestigeprojekt werden und dem US-System GPS Konkurrenz machen. Nun will die EU-Kommission das Galileo-Betreiberkonsortium auflösen – und den Auftrag völlig neu ausschreiben.

    http://www.sueddeutsche.de/wir.....04/112792/
    Ich würde ja erstmal alle bisher – ääh – Beteiligten eine Kugel – ähh – Schadenersatz und Berufsverbot aufbrummen.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>