Grosses Validatorenkino…

… beschert uns die Faz da:

Parser results: 2237 errors

😮

Mehr dazu gibt’s bei Jens Grochtdreis: „Hätten sie nur jemanden gefragt“ (grochtdreis.de)

Technorati Tags: ,

5 Kommentare to “Grosses Validatorenkino…”

  1.  Jens Grochtdreis schrieb am 11. Dez 2007 um 11:59

    Welches Tidy-Plugin hast Du denn da? Ich habe das deutschsprachige und das gibt mir 0 Fehler und 958 Warnungen aus! Seeeeehr seltsam und traurig. Bislang hatte ich mich immer auf HTML Tidy verlassen. Gibt es ein anderes, besseres Validatoren-Plugin?

  2.  Mike® schrieb am 11. Dez 2007 um 17:02

    Ich habe das englische 0.8.4.0 – allerdings in Seamonkey.
    Hatte mit dieser Version bisher keine Probleme feststellen können.

    Möglicherweise Es ist es eine Konfigurationssache, ich prüfe „serial“ also html (tidy) nach sgml (openSp) (options -> algorythm)

  3.  Blacker47 schrieb am 11. Dez 2007 um 23:31

    Ich validiere immer mit dem W3C online-Tool. Der sagt:

    This page is not Valid XHTML 1.1!
    Result: Failed validation, 2673 Errors

    Nun gut, der Inhalt der Hauptseite wird wohl mehrmals Täglich wechseln, somit wird die Fehlerzahl bestimmt variiren.

  4.  DarkRat schrieb am 11. Dez 2007 um 23:36

    autsch. hart.

    aber ich habe eine sher positive seite gefunden:
    web.de
    bis auf einen einzigen fehler XHTML konform, und läuft super ohne styles (wobei ein paar mehr alt-tags wohl nett wären). Selbst emails abrufen ist mit lynx machbar

  5.  Flo schrieb am 15. Dez 2007 um 5:19

    Hat eine normale Website überhaupt über 2000 Zeichen Quelltext? Muhaha 😀

    Fein zu wissen. Das höchste an Fehlern, was mir bekannt war, lag bei ca 1500, aber ich wüßte leider nicht mehr, wer das war. – Mein Vorschlag, mal über die Internet-Webgefrickel-Agentur mit den 1200 Fehlern zu berichten, war Dir ja zu fad. Ok, Du hast ja verdoppelt! Punkt geht also an Dich. 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>