Hach, die Grünen mal wieder…

Recht haben sie ja irgendwo, wenn sie es „inhaltlich und menschlich nicht nachvollziehen“ können, dass Barbara Spaniol ihnen den Rücken kehrt und zur Linken (O-Ton Taz-schmierpseudo-öko-finken: „Die Linken von Oskar Lafontaine“) wechselt.

Ich kann das inhaltlich und menschlich auch nicht nachvollziehen, dass es Leute gibt/ gab, die bis 2007 gebraucht haben, der grün angemalten Kriegstreiber- und Sozialabbaupartei den Rücken zu kehren.

Technorati Tags: , ,

2 Kommentare to “Hach, die Grünen mal wieder…”

  1.  Simon schrieb am 10. Aug 2007 um 21:31

    Die Grünen haben halt auch gemerkt, das Realpolitik was anderes als in der Opposition lamentieren ist. Was ja auch schon die PDS in diversen Länderregierungen lernen musste.

  2.  Mike® schrieb am 10. Aug 2007 um 23:29

    Mhh, das mag in Teilen stimmen, ich glaube aber nicht, dass man hier von „merken“ reden kann. So doof sind die Grünen nicht, die wussten das alles vorher und haben trotzdem das Blaue vom Himmel runtergelogen.
    Ich bin wahrlich ganz das Gegenteil eines Fans der CDUSPDFDP, aber die sind wenigstens ehrlicher bei ihren Schweinereien.
    Zur Erhellung des Ganzen:
    Wir sind die Wahnsinnigen. Joschka Fischer und seine Frankfurter Gang.

    Und ja, ich denke zwar, dass man mich getrost nach wie vor in die linke schublade stecken darf, aber von denen erwarte ich auch nicht sonderlich mehr. (wie bereits gesagt, sieht man’s ja auch in Länderregierungen…)

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>