Heise Autos

schnall ich grad inhaltlich nicht wirklich. Ein IT-Verlag (Heise) bringt die zillionste Webseite zum Thema Autos ins Netz, den einzigen Sinn, den ich darin sehe ist der, dass man gerade auf die Legastheniker zählt, die über eine Suchmaschine mit dem Suchbegriff „heise Autos“ reinschneien und kalkulativ eher auf die Werbe“partner“ klicken, als – ähem – andere.

SchickScheisse haben sie’s gemacht, ich bin absolut nicht enttäuscht von einen Fachverlag, wo Leute sitzen, die Ahnung haben (sollten) von Webseiten.
So hat man einfach das bestehende Code-Layout einer beliebigen Heise-seite kopiert, ein wenig hier und da modifiziert und fertig ist ein weiteres Heise-Produkt.
Besonders anmutig finde ich das Ergebnis der Modifikation im Browser, genauere Ausführungen spare ich mir, stattdessen ein Zitat:

Mit Doctype-Deklaration sieht manches Dokument im IE schlecht aus: als ob man horizontal scrollen müsste, wo es nicht notwendig ist […]

Von hier (Heise-Publikation ix 3/2004)
Manche Dokumente sehen in jedem Browser scheisse schlecht aus, als ob man scrollen müsste, besonders welche, die 2007 (!) vom Heise-verlag ins Netz erbrochen werden.

Ich finde diesen Code- und Layout-Dreck, den der angesehene Fachverlag (ja, ohne Anführungszeichen) da fabriziert hat, so unglaublich armselig und super-erbärmlich, dass ich mir das gar nicht mehr genauer ansehen mag.
Hab ich ja auch in Teilen hier bereits einmal getan.

Link: Heise-autos.de

Technorati Tags: , ,

2 Kommentare to “Heise Autos”

  1.  Zapps Blog schrieb am 04. Mai 2007 um 19:03

    Neu im Angebot…

    […]Der Quelltext der neuen Seite wurde bereits im Trash Log angesprochen. Positiv sei zu vermerken, dass er neben 52 Fehlern auch eine Doctype-Angabe besitzt (HTML 4.01 strict) und der Gebrauch von Layout-Tabellen zurückgegangen ist. Im Vergleich z….

  2.  Greg schrieb am 04. Mai 2007 um 22:19

    Das Standard-Heise-Layout halt. Mit Webtechnik haben die es da nicht so, das ist ja nichts neues. Mich stört ja schon lange, dass heise.de immernoch das alte Layout hat. Aber besser vernünftiger Inhalt und scheiß Layout, als umgekehrt.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>