Huhu, Kathrin Passig!

Haste mal bei Deinem Artikel auf der Webseite der Süddeutschen: „Kathrin Passig über die Kritik an Algorithmen“ ganz nach unten gescrollt?

Ich schon. Und ich hab nicht gelacht.

(Disclaimer: Kathrin Passig, die ich sehr schätze, ist da völlig unschuldig, aber der Effekt der Korrelation zwischen Inhalt und – ääh – Inhalt ist einfach zu köstlich)

6 Kommentare to “Huhu, Kathrin Passig!”

  1.  tux. schrieb am 11. Jan 2012 um 14:58

    Erklär mir mal den Witz, ich habe ihn beim Ganzrunterscrollen überlesen.

  2.  Mike® schrieb am 11. Jan 2012 um 21:52

    Aktiviere JS ausnahmsweise für die Seite und – ähh – staune.
    Hilfreich dazu wäre, den Artikel vorher zu lesen (und zu verstehen)

  3.  tux. schrieb am 11. Jan 2012 um 21:54

    Habe ich, finde den Witz trotzdem nicht…

  4.  DerDa schrieb am 12. Jan 2012 um 15:41

    Es taucht plötzlich sowas auf wie „Leser empfehlen“.

  5.  marvin schrieb am 12. Jan 2012 um 21:39

    haha richtig gut. da kann die dame zwar echt nichts für, aber irgendwie ist es dann doch die ironie des schicksals. herrlich. 😀

  6.  Max schrieb am 20. Jan 2012 um 10:30

    Echt ein lustiger Effekt 😀

    Abgesehen davon ein sehr guter Artikel gegen all diese Algorithmen-Hasser, die sich dann in ihr Auto hocken und ihr Navi einschalten und sich freuen über den tollen Artikel freuen.

    Wer keine Ahnung davon hat, sollte einfach ab und zu den Mund halten, bloß weil ein Algorithmus nicht perfekt ist, ist er weder überflüssig noch schlecht…

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>