Immer drauf!

Gerade las ich diesen Spiegel-Online-Artikel über Alan Posener – Kommentarchef bei der Welt am Sonntag (WamS). Der ist in seinem Blog auf der Website der WamS über Bild-Chefredakteur Kai Diekmann hergezogen. Der Blogeintrag soll nichtmehr verfügbar sein, was aber im SpOn-Artikel und im Bild-Blog davon zu lesen ist, erscheint mir höchst erfreulich. Dass in einer Presseerklärung vom Springer-Verlag (dem sowohl die Zeitung als auch das Boulevard-und-Titten-Blatt gehören) von „Selbstprofilierung“ Poseners die Rede ist, mag ja seine Berechtigung haben. Unwahr werden solche Aussagen dadurch aber nicht:

Ah ja, klar. (…) Die 68er haben K.D, gezwungen, als Chefredakteur der Bildzeitung nach Auffassung des Berliner Landgerichts „bewusst seinen wirtschaftlichen Vorteil aus der Persönlichkeitsrechtsverletzung Anderer“ zu ziehen. Die 68er zwingen ihn noch heute, täglich auf der Seite 1 eine Wichsvorlage abzudrucken, und überhaupt auf fast allen Seiten die niedrigsten Instinkte der Bild-Leser zu bedienen, gleichzeitig aber scheinheilig auf der Papst-Welle mitzuschwimmen. (…) Man kann nicht die Bildzeitung machen und gleichzeitig in die Pose des alttestamentarischen Propheten schlüpfen, der die Sünden von Sodom und Gomorrha geißelt. So viel Selbstironie muss doch sein, dass man die Lächerlichkeit eines solchen Unterfangens begreift. (…)

Wenn man ein bisschen zynisch ist, auf miniberöckte Vorzimmermiezen großen, auf Ernsthaftigkeit eher weniger Wert legt, kann man [bei "Bild"] Karriere machen, und das ist völlig OK so. Einer muss es ja machen, so wie einer den Dieter Bohlen machen muss, und einer den Papst. Aber wenn Dieter Bohlen den Papst geben würde, müsste man auch lachen, oder?

Technorati Tags: , , , ,

4 Kommentare to “Immer drauf!”

  1.  Mike® schrieb am 09. Mai 2007 um 20:00

    Hat er ja ne Weile gebraucht, mitzubekommen, für was für ’nen komischen Verein er arbeitet.
    Andererseits: in seiner Haut möchte ich nicht stecken, im Speichelleckerbusiness bekommt der, der dem „Bremsspurjournalisten“ von semi-“seriöser“ Seite die Meinung geigt, wohl kaum noch einen Fuss in die Tür.

    Was mich jetzt noch brennend interessiert, welche Mechanismen konkret dazu geführt haben, dass der Beitrag weg is.
    Es bleibt spannend und zu hoffen, dass da noch was nachkommt.

  2.  Nils schrieb am 09. Mai 2007 um 20:50

    Tja, da wird wohl demnächst bei der WamS eine Stelle frei… Dreckiger Netzbeschmutzer der! 🙂

  3.  Greg schrieb am 10. Mai 2007 um 22:13

    Es soll wohl „keine personalrechtlichen Konsequenzen“, steht auf Bildblog.

  4.  Faktotum schrieb am 11. Mai 2007 um 13:06

    Irgendwann wird der Posener deswegen abgeschoben. So einer wie Diekmann vergisst nicht….

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>