Internet Explorer 8 – mit CSS 2.1-Unterstützung

W00t?

Wilson said Microsoft is investing in making IE 8.0 more compliant with CSS 2.1 layout standards.

Keine Ahnung, wo sie das nun herhat, im IEBlog gibt’s dazu nix, aber war das Geschwafel nicht schon zum IE 7 zu hören?
Und war/ ist es dann nicht so, dass gerade mal eine Handvoll CSS-Eigenschaften neu unterstützt werden und ein klein wenig am bisher hart buckligen Box-model geschraubt wurde?

Einfach mal Fresse halten und etwas Vernünftiges zusammenfrickeln, prahlen kann man hinterher.

Auch dufte:

Die Vielzahl der existierenden Firefox-Erweiterungen ist einer der Plus-Punkte von Firefox. Microsoft will beim Internet Explorer 8 Änderungen einführen, die die Entwicklung von Erweiterungen erleichtern sollen.

Bitte? Will man da neben Active-x noch eine weitere Schnittstelle für Viren, Trojaner und Co sperrangelweit aufreissen?
Es bleibt spannend 😡

Link: What’s next for Internet Explorer? Microsoft opens up (a little) (All about Microsoft)
Internet Explorer 8: Erster Ausblick auf die neuen Funktionen (PCWELT)

Technorati Tags: , , ,

4 Kommentare to “Internet Explorer 8 – mit CSS 2.1-Unterstützung”

  1.  Blacker47 schrieb am 03. Mai 2007 um 15:18

    Ich war offenbar nicht der Einzige, der für ein paar Tests die Genue-Prüfung von Mikroklein nicht machen wollte und deshalb IE7 nicht installierte. Nun brach MS eine unter VirtualPC (afaik kostenlos) laufende vorinstallierte Maschiene mit Windows XP und IE7. Irgendwie soll es ohne Aktivierung bis irgendwann im August laufen.

    Habe dort mal den IE7 kurz ausprobiert – inline-block wird nicht unterstützt wie erwartet. Aber beim superkurzem Test sind mir einige andere peinliche Bugs aufgefallen. Z.B. wird da bei mir beim ersten DIV, was sich in anderem DIV befindet margin ignoriert.

    Naja IE wird danz sicher CSS2.1 unterstützen. Aber dann arbeiten andere Browser und Webseiten schon mit CSS4.

  2.  Blacker47 schrieb am 03. Mai 2007 um 15:19

    Ach den Link ja ganz vergessen: http://www.microsoft.com/downl.....laylang=en

  3.  Mike® schrieb am 03. Mai 2007 um 17:17

    Das ist ein Image für VirtualPC? Kranke Scheisse, 500MB, sowas bieten die an, statt ihre kranke Bevormundung und damit einhergehende weiterhin millionenfache Nutzung der Virenschleuder 6.0 einzustellen …

  4.  Blacker47 schrieb am 03. Mai 2007 um 19:08

    Das ist eine EXE, die ich aber nicht startete, sondern VPC-disk-image mittels TotalCommander daraus extrahierte. In VPC legt man dann eine Maschine für WinXP an und bindet dieses als Platte ein.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>