Internetwahlkampf auf Gruene.de

Vor einigen Tagen haben die Grünen ihre Website neu gelauncht. Auf den ersten Blick sieht alles zwonulliger aus – und es funktioniert auch so. Viel Interaktion, viel Ajax, viele Bilder und Videos. Neu ist allerdings nicht nur die Optik, sondern auch ein neuer Bereich: Meine Kampagne! Im Superwahljahr 2009 sollen darüber Mitglieder und Interessierte mobilisiert und vernetzt werden. Man kann Petitionen unterschreiben, Interesse an bestimmten Themen bekunden, sich als HelferIn melden oder einfach die Meinung sagen.

Positiv anzumerken: Die Grünen halten sich an die eigenen Forderungen. Die Datenschutzregeln sind gut und der Schutzgrad der eigenen Daten kann relativ gut angepasst werden. Außerdem markiert das Impressum alle Inhalte als Creative-Commons-Inhalte. Das bedeutet, dass die Inhalte frei kopiert, bearbeitet und weitergegeben werden dürfen (zu nicht-kommerziellen Zwecken, mit Namensnennung und unter gleichen Bedingungen). Ärgerlich:

Von dieser Regelung ausdrücklich ausgenommen sind:

  • Fotos und Grafiken (wenn nicht anders gekennzeichnet)
  • die Inhalte von Meine Kampagne und Wurzelwerk

Eine als CC markierte Grafik oder ein Video habe ich bisher nicht gefunden. Eine Materialsammlung mit Buttons, Bannern, etc leider auch nicht. Das kann aber auch daran liegen, dass MeineKampagne bzw. die ganze neue Website relativ unübersichtlich ist. Web2.0-Style schön und gut, aber wenn ich die Inhalte nicht finde, bringt mir das alles leider auch nichts.

Technisch ist die Website auch nicht unbedingt überragend. Deaktiviert man Bilder (um die Site auf Barrieren zu testen), verschiebt sich nicht nur alles, man sieht auch den größten Teil der Inhalte nichtmehr. Auf Alt-Attribute (nicht nur auf die Texte!) wurde fast komplett verzichtet. Einige Links scheinen nur mit JavaScript zu funktionieren. Ressourcenhungrig ist die Website durch das ganze JS-Gedöns leider auch, aber das ist wohl normal, wenn man im Web2.0 mithalten will.

5 Kommentare to “Internetwahlkampf auf Gruene.de”

  1.  Flo schrieb am 27. Mrz 2009 um 13:41

    Ich will eigentlich nur kurz anmerken, daß ich diese Abkürzung „WUMS“ für absolut dämlich halte. Wer macht denn sowas? Das hört sich doch total scheiße an.

    Der Maiskolben rechts erinnert mich zudem an den „datengigant“. Ok, kennt eh keiner und muß man auch nicht kennen, aber mich störts.

    Der Rest sieht ganz nett aus. Auch angenehm fürs Auge soweit.

  2.  Mike® schrieb am 27. Mrz 2009 um 14:03

    Webdesign von vorgestern, die hätten vielleicht jemanden fragen sollen, der sich mit sowas auskennt.
    Bei aller Liebe, aber wenn ich die miserable Skalierung sehe, dann wird mir schlichtweg schlecht. Haben die keine älteren Wähler?
    Auch inhaltlich finde ich das komplett derb daneben, alles voll und durcheinander mit Links und Bildchen und Texthäppchen.
    Theoretisch könnte man da alles grüne durch rot ersetzen, man würde effektiv nicht bemerken, dass man nicht auf der Seite der BILD ist.

    Lustiger Alternativtext (hab das Bild dazu nicht gesehen, muss ich auch nicht…) zur Überschrift „Atomkraft? Nein danke! Wir Grüne halten fest am Atomausstieg.“:
    „Aus zwei AKW-Kühltürmen steigt Dampf auf“
    So? Dann ist ja schon einen Menge geschafft, wenn nur noch 2 AKW in Betrieb sind (oder isses gar nur eins mit 2 Türmen?), weiter so, Grüne! 🙂

  3. [...] hatte hier schon ein paar inhaltliche Sachen zum Relaunch der Webseite der Grünen angesprochen, die [...]

  4.  Blacker47 schrieb am 27. Mrz 2009 um 15:17

    Ich klicke mich da jetzt nicht durch, aber was mir kurz aufgefallen ist:

    Viele Bilder, ganz wenig Inhalt.
    Navigation? Wo ist die? Ich kann nur zwischen 5 Kategorien wählen und dann kommen wieder viele Bilder wenig Inhalt Kästchen.

    Oder liegt es etwa daran, dass ich JavaScript nicht eingeschaltet habe?

    Und was sollen die Kreise mit einem Dreieck mitten in Gesichtern auf den Bildern? („Flash-Verunstaltung“)

  5.  Greg schrieb am 27. Mrz 2009 um 15:28

    Es gibt wirklich kaum eine Navigation, Blacker. Das meinte ich auch mit unübersichtlich, man kommt immer nur über die Bilder auf den Unterseiten zum Inhalt. Wenig Inhalt, naja. Der Wahlkampf hat gerade erst begonnen, ich denke da wird noch einiges kommen. Man kann auch nicht erwarten, dass das Angebot direkt beim Relaunch prall gefüllt ist.

    Mike, ob sich ältere Wähler über das Web informieren? Eher nicht. Aber ich geb dir Recht, das ist echt nicht so gut.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>