(mehr…)

schreibt SpiegelOnline seit ein paar Tagen hinter sämtliche interne Links, die auf eigene Artikel verweisen. Stört das noch jemanden außer mir? Kann man sich nicht denken, wohin so ein Link führt? Und wenn man sowas schon beschriften muss, reicht dann nicht auch schon ein Tooltip?

4 Kommentare to “(mehr…)”

  1.  Mike® schrieb am 22. Mai 2007 um 14:59

    Kann ich nicht nachvollziehen, wo ist das so aufdringlich?

  2.  Flo schrieb am 22. Mai 2007 um 15:28

    Finde ich auch nicht nervig. Ist doch recht dezent. Was soll man da sonst hinschreiben? Und ob da jetzt „mehr“ steht, oder eine Mini-Grafik geladen wird, ist mir ziemlich egal, wobei eine zusätzlich zu ladende Grafik natürlich schon wieder um ~1kb suboptimaler ist. 🙂

  3.  Mike® schrieb am 29. Mai 2007 um 15:27

    Mhh, mit einem Beispiel ist das schon nachvollziehbarer, gerade eine Seite gefunden, wo das schon ziemlich saugt. Unnütz ist das auch. In dem Sinne ACK.

    Link: Schwarzes Loch verblüfft Forscher (mehr…)

  4.  Flo schrieb am 29. Mai 2007 um 17:56

    Achso. Im Text ist das natürlich wirklich unsinnig und nervig. Jetzt stimme ich auch zu. Jep, da wäre ein Bildchen schöner.

    Ich dachte, das bezog sich auf das (mehr) auf der Hauptseite unter den angerissenen Artikeln, wo das zwar auch eher überflüssig, aber eigentlich üblich ist.

    Btw: Irgendwie hab ich in den letzten Tagen den Eindruck, daß SpOn immer aggressiver berichtet, was dann speziell bei den Anti-Anti-G8-Artikeln zu sehen ist. Beispiel: „der Dummschwätzer Jan Delay“. Wobei ich in dem Fall wirklich zustimmen muß, bei den Statements von ihm. Aber das ist ein anderes Thema und hier ja auch irgendwo zu finden.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>