Meine lieben Muslime…

Die von Euren Führern er- und zerlogene Karikaturengeschichte is ja nu auch schon etwas älter und die Wogen etwas geglättet, ihr kauft wieder fleissig dänische Milch und den ganzen anderen Krempel von den Ungläubigen, etwas bleibt aber noch – irgendwie – offen:
Im „Süddeutschen“-Magazin von heute (18.08.) lese ich mal wieder ein Statement von einem der Lügner und Hetzer, denen ihr die Stange haltet:

Wir sind keine Nation von Eseln, wir sind ein Volk von Löwen. Scheich Yusuf al-Qaradawi

Ah. Interessant. Bei uns Ungläubigen hier in der sogenannten westlichen Welt werden diejenigen Esel genannt, die blind, dumm und dumpf scheinheiligen ScheinHeiligen folgen. Wie heisst das denn bei Euch?
Ich frag ja nur, damit ich dem Zorn der Esel Schäfchen in Zukunft einigermaszen aus dem Weg gehen kann.
Ungläubige Grüsse nach drüben,
Michael Knight

Edit: Eine wunderschöne Mappe, die die (Des)Information sehr schön mit den „Protesten“ in Korrelation stellt, ist hier zu sehen: …wikipedia.org/wiki/Jyllands-Posten_Muhammad_cartoons…
Ein Idiot, wer dabei das Wort „Esel“ im Kopf hat.

Technorati Tags: , , ,

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>