MySQL und UTF-8

Bei meinem aktuellen Projekt habe ich es mir zum Ziel gesetzt, alle Texte (sowohl hardcodiert als auch Datenbankwerte) mit UTF-8 kodiert zu speichern. Leidvoll durfte ich erfahren, dass es nicht reicht, das default_charset für den Server/die Datenbank/die Tabelle/das Feld zu setzen – nein, der Server liefert immernoch nicht UTF-8, sondern lustigerweise ISO-8895-1 kodierte Texte zurück.
Langer Rede kurzer Sinn – vor dem ersten Query (also am besten gleich nach dem Verbinden) muss folgender Query abgesetzt werden, damit der Server weiß, dass wir UTF-8 kodierte Daten wollen:

@mysql_query('SET NAMES "utf8"');

Eventuell hilft das einmal jemandem. 🙂

Ein Kommentar to “MySQL und UTF-8”

  1.  oOoBluboOo schrieb am 26. Nov 2007 um 17:00

    [mysqld]
    skip-character-set-client-handshake
    character-set-server = utf8
    collation-server = utf8_unicode_ci

    tut es auch

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>