Nokia Music Store – Jeder Tag ohne Musik

Gerade habe ich den (lesenswerten) Artikel „Das Modell Kultur-Flatrate im Netz – Zahnpasta kann nicht zurück in Tube“ in der taz gelesen. Darin wird natürlich auch auf private Anbieter von Musikflatrates eingegangen:

„Private“ Flatrates gibt es übrigens schon. „Nokia comes with music“, ein Musikabodienst des gleichnamigen Handyherstellers, erlaubt Kunden gegen eine Gebühr das unbegrenzte Herunterladen von Stücken aus dem „Nokia Music Store“. Über fünf Millionen Titel sind abrufbar.

Nokia Music Store? Darüber wollte ich mich mal genauer informieren. Was soll das kosten? Ist das son DRM-Müll wie bei Napster, bei dem man alle Songs verliert, wenn man den Vertrag kündigt? Gibt es wirklich genügend Auswahl, oder nur die Top 100 Charts?

Doch solche Kriterien muss man gar nicht anlegen:

Leider wird dein PC bzw. mobiles Gerät vom Nokia Music Store derzeit nicht unterstützt. Weiterführende Informationen zum Nokia Music Store und kompatiblen Geräten findest du hier (englisch).

Du erreichst den Nokia Music Store über einen kompatiblen PC mit Windows XP (SP2) oder Vista und Internet Explorer (Version 6 oder höher).

„Nokia Music Store Die besten Songs entdecken, herunterladen und genießen.“ – Oder auch nicht.

2 Kommentare to “Nokia Music Store – Jeder Tag ohne Musik”

  1.  Mike® schrieb am 03. Aug 2009 um 15:31

    Muhaha, das is so Musikindustrie, das glaubt man garnich.

    if error => goto Raubmordkopierbörse?

    Ohne mich! Ich hab einen Useragentswitcher, schaumerma:

    Du benötigst den aktuellen Flash-player, damit dieser Bereich richtig dargestellt werden kann

    Wie aktuell soll der denn sein? Version 11.x? Gibt’s noch nicht, Kretins.
    Das geniale daran ist; über dem Bereich mit der dämlichen Fehlermeldung ist ein Flashgewackel, wo man angeblich Tickets für Tokio Hotel gewinnen kann.

    Supported devices:
    Nokia Dingens,
    Nokia Bummens,
    Nokia…

    Na da…

  2.  Nokia schrieb am 23. Okt 2009 um 17:12

    Danke du sprichst glaube ich vielen aus der Seele 😉

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>