OnlineFestplatte: Box.net

Box Logo Als ich Caschys Anleitung zu einer portablen TrueCrypt-Version gesehen habe, ist mir der Downloadlink aufgefallen. Die Dateien liegen auf box.net. Den Service habe ich mir soeben genauer angeguckt. Es handelt sich um einen kostenlosen, werbefreien Dienst, der 1 GB Speicherplatz zum Lagern von Dateien anbietet. Größere Speichermengen sind kostenpflichtig. Die Bedienung ist relativ praktisch, es können beliebig viele Dateien gleichzeitig hochgeladen werden (auf Wunsch auch Ordner mit Java per Drag&Drop). Es können sowohl Ordnerstrukturen als auch Tags angelegt werden. Über eine Art Buddylist kann man Dateien mit bestimmten (registrierten) Personen tauschen, oder auch bestimmte Ordner oder Dateien komplett frei zugänglich gemacht werden. Letzteres ist zwar angeblich laut den FAQs Premium-Usern vorbehalten, aber ich habe zum Test mal das Bastard Fairies-Album veröffentlicht und es funktioniert auch ohne Anmeldung. Die Dateien können dort auch direkt gehört werden.

Meine persönliche Testphase war jetzt relativ kurz, aber ich bin überrascht von der intuitiven, ansprechenden Bedienung, den praktischen Funktionen und warte eigentlich nur noch auf den Haken 😉
Eine schnelle Übersicht über die Features gibt es übrigens hier, auch wenn dort der SSL-Support fehlt. Ansonsten: Einfach ausprobieren, mehr als eine gültige Emailadresse und einen beliebigen Namen braucht’s nicht.

7 Kommentare to “OnlineFestplatte: Box.net”

  1.  Mike® schrieb am 21. Feb 2007 um 5:20

    Hatte ich eigentlich schonmal gesagt, dass man sich das auch bequem in Netvibes einbinden kann?

  2.  tiberian schrieb am 21. Feb 2007 um 11:36

    Hatte ich eigentlich schonmal gesagt, dass man sich das auch bequem in Netvibes einbinden kann?

    Genau daher kenn ich das auch! Ist eine sehr gute Sache. Nutze das auch häufig.

  3.  Greg schrieb am 21. Feb 2007 um 13:07

    Das habe ich auch schon gesehen. Nur Netvibes nutze ich nicht 😉

  4.  caschy schrieb am 21. Feb 2007 um 16:13

    Ich liebe meine box. Nutze es nun schon eine Weile. Bin sehr zufrieden, allerdings hat man nur 5 GB Traffic. Ich hab die Jungs mal angeschrieben. Und dann haben die mitbekommen, dass ich gerne Portable Firefox und Thunderbird & Co mache. Seitdem hat der caschy ganze 100 GB Traffic 🙂

    Siehe auch:

    http://stadt-bremerhaven.de/20.....ke-boxnet/

    http://stadt-bremerhaven.de/20.....-antesten/

    http://stadt-bremerhaven.de/20.....pp-boxnet/

  5.  Greg schrieb am 22. Feb 2007 um 15:50

    Also ich komme mit 5 GB ganz gut aus, denke ich. Benutze das nur um mal gelegentlich was an Freunde zu verteilen. Aber dass die dir das aufstocken ist natürlich echt nett 🙂

  6.  missi schrieb am 22. Feb 2007 um 17:46

    Sieht schon sehr fein aus, was allerding ein wenig stört, ist das ganze JS-Geraffel im Backend.

  7.  Greg schrieb am 22. Feb 2007 um 17:51

    Ja, das finde ich auch fast schon etwas zu viel. Ist aber imo erträglich und die Bedienungsfreundlichkeit wird teilweise schon dadurch gesteigert.

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>