Originelles Webauthoring ohne Tabellen

Uiuiui, das is‘ mal ein Schmankerl.

Da gibt es einen Wysiwyg-editor, der mit folgendem Werbetamtam an den Mann oder die Frau gebracht werden möchte:

Mit „$Programmname“ designen Sie Ihre Homepage genauso einfach und individuell wie mit CorelDraw oder Powerpoint.

Dieses vortreffliche Argument zum sofortigen Verlassen der Seite, las ich erst nach durch auch meine BerufsKrankheit, in dem Falle namens: „zuerst-“outline Table-cells“- gepaart mit „Outline Block-elements“-klicken-fetischitis“, verursachte Geklickere, verlassen hab ich die dann später.

Uaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhh! Geil.

Das, liebe Kinder:
divitistabelle.png

ist es:
[ ] Eine Tabelle?
[ ] Ein Rauschgiftjoint?
[ ] Etwas durch innovatives Positionieren von Div-Containern Tabellenähnliches?
[ ] Ein Knallrotes Gummiboot?

Tada!
divitis2.png
(Klicken für Vergrössern)

P.s. Ich hatte gerade nicht sonderlich Bock herauszufinden, ob die Seite tatsächlich die ist, die, wie mir zwangsläufig scheint, diesen mysteriösen Editor baut, am Inhalt ändert das ja auch nix.

Link: cutex-dingens

Technorati Tags: , , ,

4 Kommentare to “Originelles Webauthoring ohne Tabellen”

  1.  Flo schrieb am 29. Mai 2007 um 0:59

    Glanzleistung des zuständigen Webmasters. Respekt! Und meinereiner bekommt schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich da mal drei, vier einzelne Style-Angaben und zwei, drei sicher überflüssige DIVs im Quelltext habe. Ich muß reich werden, eindeutig. 🙂

  2.  Flo schrieb am 29. Mai 2007 um 1:08

    Nachtrag in Form einer Frage (und dann ist hier für heute schluß): Für was bitte ist „_width“ sinnig? Das kommt da in regelmäßigen Abständen vor und so wirklich standard scheint das nicht zu sein, wenn ich mir die wenigen Erklärungen dazu ansehe.

    Btw beim googlen gefunden und weil ich so einen Unfug auch noch nie gesehen habe: Gaaanz tolle Erklärungen gibt es hier.

  3.  Mike® schrieb am 29. Mai 2007 um 4:28

    _width ist ein CSS-Hack, imho für IE (mag da grad nicht nachschauen, ich nutze, wenn es notwendig ist generell den Star-HTML-Hack) , der das als width interpretiert.

  4. [...] und mal wieder innovatives Simulieren von Daten-Tabellen, hier in der Form, dass man nicht - wie hier und hier schon einmal gesehen - auf Nobreaking-spaces zurückgreift, sondern mit normalen [...]

Trackback-Adresse | RSS-Feed für die Kommentare abonnieren

Hinterlasse einen Kommentar:


(Wir behalten uns vor Kommentare von dummen Menschen entweder zu löschen oder exemplarisch für die Nachwelt zu konservieren. Dumme Kommentare mit Werbelinks müssen leider auf zweiteres Privileg verzichten.)

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>